Spargelpizza

Impressionen alla Gramue

Spargelpizza_E
Spargelpizza alla Gramue
Wenn in der Spargelzeit der Wunsch nach einer Pizza groß wird, dann werden diese beiden Köstlichkeiten einfach miteinander kombiniert. Daraus entstanden ist unsere Spargelpizza alla Gramue.
Als Grundlage diente dabei unser bereits oftmals erprobter Pizzateig – schnell und einfach zubereitet (siehe: https://gramue.com/2017/03/18/focaccia-un-viaggio-in-italia/). Heimischen Spargel haben wir dabei mit Schwarzwälder Schinken kombiniert und damit auch der mediterrane Genuss nicht zu kurz kommt wurde die Pizza mit Mozzarella und echtem italienischen Pecorino belegt. Auf diese Art haben wir auch die italienische Küche in unsere Spargelsaison integriert.
Buon Appetito
#gramue #easycooking #easycookingforeveryone #einfach #cooking #kitchen #kochen #rezept #rezepte #köstlich #chef #Pizza #Focaccia #Schinkenspeck #Spargel #Mozzarella #Pecorino #Tomaten #Tomatensauce

Spargel-Gemüse Strudel

Spargel-Sellerie-Strudel_E_Titel
Spargel-Gemüse Strudel

Thema:  Eine nicht alltägliche Spargelvariation
Saison:  Frischen Spargel gibt es im Frühjahr (Mai/Juni)
Besonderheit:  für den Kick – dick gefüllt und eingeschnitten platzt der Strudel etwas auf
Zu Beachten:  kann mit vielen Zutaten variiert werden – auch vegetarisch möglich

Zutaten - Spargel-Gemüse Strudel

Rezept:
Rezept – Spargel-Gemüse Strudel

Zubereitung:

Spargel in 1-2 cm lange Stücke schneiden und kurz blanchieren. Sellerie, Peterwurze und Karotten in keine Würfel schneiden und ebenfalls bissfest kochen. Den Frühlingszwiebel in Halbmonde schneiden und gemeinsam mit dem abgekühlten Gemüse in eine große Schüssel geben. 2 Eier, Creme fraiche, geriebenen Käse und Schafkäse (zerbröckelt) dazugeben und verrühren. Das Ganze mit Salz, Pfeffer, Knoblauchpulver und feingehackter Petersilie würzig abschmecken.
Blätterteig ausrollen mit den Schinkenscheiben belegen, die Masse auf die beiden Blätterteige aufteilen und einrollen.
Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und mit den verrührten Eiern bestreichen und mit Sesam bestreuen und mit einem scharfen Messer leicht einritzen.Im vorgeheizten Backrohr (Heißluft 180°C) ca. 40 Minuten backen, bis die beiden Strudel eine schöne goldbraune Farbe bekommen haben.
Dazu servierten wir eine Sauce aus Joghurt und Radieschensprossen.
Spargel-Sellerie-Strudel_H
Spargel-Gemüse Strudel
Spargel-Sellerie-Strudel_G
Spargel-Gemüse Strudel
Spargel-Sellerie-Strudel_F
Spargel-Gemüse Strudel
Spargel-Sellerie-Strudel_I
Spargel-Gemüse Strudel

#gramue #easycooking #easycookingforeveryone #einfach #cooking #kitchen #kochen #rezept #rezepte #köstlich #chef #spargel #sellerie #peterwurze #blätterteig #strudel #pikant #Joghurt #Radieschen #Sprossen

Schneller Flammkuchen alla Gramue

Flammkuchen_C_Titel
Schneller Flammkuchen alla Gramue

Thema:   Schnelle Küche aus dem Hause Gramue
Saison:   die Zutaten können saisonal variiert werden
Besonderheit:   Etwas aus der „easy cooking for everyone“ Küche
Zu Beachten:   alle Zutaten müssen dünn geschnitten sein/werden

Zutaten - Flammkuchen

Rezept:
Rezept – Flammkuchen

Zubereitung:

Den Blätterteig auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen.
In einer Schüssel die beiden Becher Creme fraiche mit Salz, Pfeffer, Knoblauchpulver und dem geschnittenen Schnittlauch verrühren und auf dem Blätterteig verstreichen.
Den Schinken in Streifen schneiden und auf dem Blätterteig mit dem Cremefraiche verteilen.
Danach die Paprika, sowie den Zwiebel in ganz feine Scheiben schneiden und damit den Blätterteig belegen (zuerst den Paprika und danach die Zwiebelringe).

 

Das Ganze im vorgeheizten Backrohr (180°C Heißluft) für ca. 25-30 Minuten backen und mit den Blaukrautsprossen garnieren.
Flammkuchen_E
Schneller Flammkuchen alla Gramue
Flammkuchen_D
Schneller Flammkuchen alla Gramue

#gramue #easycooking #easycookingforeveryone #einfach #cooking #kitchen #kochen #rezept #rezepte #köstlich #chef #Flammkuchen #blätterteig #schinken #paprika #zwiebel

 

French Rolls

 

SONY DSC
French Rolls alla Gramue

 

Thema:   eine köstliche Vorspeise oder auch ein pfiffiger Partysnack
Saison:   wann immer frischer Salat verfügbar ist
Besonderheit:   frische (essbare) Blüten geben den French Rolls den richtigen Kick
Zu Beachten:   möglichst großes Toastbrot verwenden

Zutaten - French Rolls

Rezept:
Rezept – French_Rolls

Zubereitung:

Die Ränder vom Toastbrot entfernen und mit einem Nudelholz die Toastscheiben ganz dünn auswalken (Anmerkung: die Scheiben werden dadurch zwar nicht größer, aber dafür sehr dicht und biegsam). Den Frischkäse mit dem feingeschnittenen Zwiebel, sowie Paprikapulver, Chilipulver, sowie Salz und Pfeffer verrühren und damit die ausgewalkten Toastscheiben gleichmäßig (dünn) bestreichen. Mit Schinken und Käse belegen und den Toast einrollen und gut in eine Frischhaltefolie einrollen und für einige Stunden (besser über Nacht) kaltstellen.

 Die Röllchen aus der Frischhaltefolie auswickeln, das Ei versprudeln und die Röllchen durch das Ei ziehen. Danach die Röllchen mit Bacon umwickeln und in Öl Cross herausbacken.

Mit frischem marinierten Salat und gekochten und geschnittenen Eiern servieren.

SONY DSC
French Rolls alla Gramue
SONY DSC
French Rolls alla Gramue mit frischen Salat und Ei
SONY DSC
French Rolls alla Gramue

Kartoffel Kohlsprossen Auflauf

SONY DSC
Kartoffel Kohlsprossen Auflauf

Thema:   ein Auflauf gemäß unserem Motto „easy cooking for everyone“
Saison:  Herbst-/Winter – unbedingt frische Kohlsprossen verwenden
Besonderheit:   auch vegetarisch möglich (Schinken weglassen)
Zu Beachten:   aus der Auflaufform schmeckt es am Besten

Zutaten-Kartoffel_Kohlsprossen_Auflauf

Rezept:
Rezept – Kartoffel-Kohlsprossen-Auflauf

Zubereitung:

Die Kohlsprossen, sowie die Kartoffeln (im Ganzen) und die Karotten und den Sellerie (gewürfelt) bissfest garen. Danach die Kartoffeln in Scheiben schneiden. Die Zwiebel schneiden und in etwas ÖL glasig anschwitzen. Den fein gehackten Knoblauch dazugeben kurz mitrösten lassen und auch den gewürfelten Schinken kurz mitbraten. Die Kartoffeln mit dem Gemüse und der Zwiebel-Schinkenmasse verrühren und in eine Auflaufform geben. Creme Fraiche mit der feingehackten Petersilie und der Milch verrühren und mit Salz, Pfeffer und dem Paprikapulver abschmecken und unterheben.
Das Ganze mit geriebenen Käse bestreuen und ca. 30 Minuten bei 180° Heißluft (vorgeheiztes Backrohr) goldbraun backen.
SONY DSC
Kartoffel Kohlsprossen Auflauf
SONY DSC
Kartoffel Kohlsprossen Auflauf

 

Blätterteigschneckerln

SONY DSC
Blätterteigschneckerln

Thema:   Wenn der kleine Hunger erwachsen wird  😉
Saison:   ein Abendessen, ein Partysnack oder eine super Vorspeise
Besonderheit:   Zutaten sind frei kombinierbar – der Phantasie sind keine Grenzen gesetzt
Zu Beachten:   sollte was übrig bleiben – auch kalt ein Genuss

Zutaten - Blätterteigschneckerln

Rezept:
Rezept – Blätterteigschneckerln

 

Zubereitung:

Die Frühlingszwiebel in feine Ringe schneiden und den Knoblauch fein hacken. Den Schinken und den Paprika in kleine Würfel schneiden. In einer Pfanne wird etwas Öl erhitzt und den Zwiebel anbraten, dann den Schinken, den Paprika und den Knoblauch dazugeben und kurz mitbraten und danach auskühlen lassen. Diese Masse mit einem Ei, sowie dem Frischkäse, dem klein geschnittenen Essiggurkerl, sowie den klein geschnittenen Cocktailtomaten und dem Käse vermengen.

Den Blätterteig ausrollen und zu 2/3 mit der Masse belegen. Danach den Blätterteig einrollen und in ca. 3-4cm dicke Scheiben schneiden. Ein Backblech mit Backpapier auslegen und die „Blätterteigschneckerln“ darauf legen und mit dem verquirlen Ei bestreichen.

SONY DSC
Blätterteigschneckerln

Im vorgeheizten Backrohr bei 180° ca. 20-25 Minuten goldbraun backen.

SONY DSC
Blätterteigschneckerln
SONY DSC
Blätterteigschneckerln

 

Snack-Trilogie

Schinkenkipferl
Lachskipferl
Spinattascherl

SONY DSC
Lachs- und Schinkenkipferl

Zutaten - Snack-Trilogie

Rezept:
Rezept – Snack-Trilogie

Zubereitung:

Schinkenkipferl:
Eier kochen und fein hacken. Schinken, Frühlingszwiebel und Mozzarella fein würfeln und mit den restlichen Zutaten und den gehackten Eiern vermischen und pikant abschmecken. Jeden Blätterteig in 7 gleich große Dreiecke schneiden, mit der Schinkenmasse belegen und zu einem Kipferl rollen. Mit dem versprudelten Ei bestreichen und mit Kümmel bestreuen.
Im vorgeheizten Backrohr (Heißluft 180°) ca. 20 Minuten goldbraun backen.
Lachskipferl:
Eier kochen und feinhacken. Lachs, Frühlingszwiebel fein würfeln und mit den restlichen Zutaten und den gehackten Eiern vermischen und pikant abschmecken. Jeden Blätterteig in 7 gleich große Dreiecke schneiden, mit der Lachsmasse belegen und zu einem Kipferl rollen, sowie mit dem versprudelten Ei bestreichen.
Im vorgeheizten Backrohr (Heißluft 180°) ca. 20 Minuten goldbraun backen.
Spinattascherl:
Blattspinat auftauen, überschüssige Flüssigkeit ausdrücken und fein schneiden. Frühlingszwiebel fein würfeln, chinesischen Knoblauch fein hacken und den Schafkäse in kleine Würfel schneiden. Alles mit den restlichen Zutaten gut vermengen und pikant abschmecken. Immer zwei Blätter vom Filoteig (Yufkateig) übereinanderlegen (dazwischen mit Wasser bestreichen) und in 6 gleichgroße Stücke scheiden. Mit der Spinatmasse belegen und zu einer „Tasche“ formen – die Ränder mit Wasser bestreichen. Zum Schluss die Tascherln mit dem versprudelten Ei bestreichen und mit Sesam bestreuen.
Im vorgeheizten Backrohr (Heißluft 180°) ca. 20 Minuten goldbraun backen.