Schweinemedaillons in Cambozolasauce mit „Kifaletti“

Schweinefilet_B_Titel
Schweinemedaillons mit „Kifaletti“

Thema:   ein gemütliches Abendessen
Saison:   frische Blüten geben dem Gericht einen „sommerlichen Kick“
Besonderheit:   „Kifaletti“ – aus Kindheitstagen in Kroatien (runde Kroketten mit Käse)
Zu Beachten:   Cambozola für die Sauce ist milder als Gorgonzola

Zutaten Schweinemedaillons_Kifaletti

Rezept:
Rezept – Schweinemedaillons_Kifaletti

Zubereitung:

Die Schweinefilets in Medaillons schneiden und mit Salz und Pfeffer würzen und in etwas Öl beidseitig scharf anbraten und im Backrohr warm stellen. Die Zwiebel und das Wurzelwerk würfeln und den Knoblauch fein hacken. Den Zwiebel im Bratenrückstand anschwitzen, Knoblauch kurz mitrösten und das geschnittene Wurzelwerk dazugeben. Das Tomatenmark (ca. 2 EL) unterrühren und mit dem Mehl stauben. Mit dem Weißwein ablöschen, kurz aufkochen lassen und die Brühe dazugeben. Mit Salz, Pfeffer, Thymian, Wacholderbeeren und Lorbeerblätter würzen, das Fleisch einlegen und ca. 30 Minuten köcheln lassen. Dann den feingeschnittenen Cambozola und die Rama Cremefine unterrühren und kurz einreduzieren lassen.
Für die Kifaletti die Kartoffeln mit der Schale weichkochen, kurz ausdampfen lassen, schälen und durch eine Kartoffelpresse drücken und mit den restlichen Zutaten zu einem Teig verkneten (Teig sollte nicht zu fest sein). Aus dem Teig kleine Kügelchen (ca. 2 – 2,5cm Durchmesser) formen und im heißen Öl frittieren.
Gemeinsam mit den Schweinemedaillons servieren und mit essbaren Blüten und feinen Lauchstreifen servieren.
SONY DSC
Schweinemedaillons mit „Kifaletti“
Schweinefilet_A_Titel
Schweinemedaillons mit „Kifaletti“
Schweinefilet_C
Schweinemedaillons mit „Kifaletti“

#Schweinefilet #schweinemedaillons #cambozola #käse #kifaletti #hauptspeise #gramue #easycooking #easycookingforeveryone #einfach #cooking #kitchen #kochen #rezept #rezepte #köstlich

Quiche alla Gramue

 

SONY DSC
Quiche alla Gramue

Thema:   ein Mittag-/Abendessen, oder auch ein Partysnack
Saison:   Gemüse und Salate können je nach Jahreszeit variiert werden
Besonderheit:   kann für Besuche auch gut vorbereitet werden
Zu Beachten:   in kleinen Förmchen extra gebacken (geht auch in „normaler“ Form)

Zutaten - Quiche

Rezept:
Rezept – Quiche alla Gramue

Zubereitung:

Für den Teig die weiche Butter mit den anderen Zutaten (Ei, Mehl, Salz und Wasser) zu einem geschmeidigen Teig verkneten, in Frischhaltefolie wickeln und ca. 30min im Kühlschrank rasten lassen.
Für die Füllung den Zwiebel würfeln und den Knoblauch fein hacken und in einer Pfanne in Olivenöl anschwitzen. Das Faschierte dazugeben und mitrösten. Danach das feingewürfelte Gemüse (Karotte und Zucchini) ebenfalls mit braten. Das Tomatenmark hinzufügen, sowie Salz, Pfeffer und Oregano und dann mit dem Rotwein ablöschen. Kurz einkochen lassen und mit der Brühe aufgießen und ca. 20 Minuten köcheln lassen (bis die gesamte Flüssigkeit verkocht ist). 
Eine große Quicheform oder kleine Förmchen ausfetten und mit dem ausgerollten Teig auskleiden. Den Teig mit einer Gabel mehrmals einstechen und mit der Füllung bis knapp unter den Rand auffüllen. Dann den Sauerrahm mit Salz, Pfeffer und den Eiern verrühren und den geriebenen Käse unterheben. Die Quiche damit auffüllen (abschließen) und im vorgeheizten Backrohr (je nach Größe der Form) ca. 20-45 Minuten bei 170° Heißluft backen.
 Mit einem Knoblauch Joghurt-Dip und Salaten (nach Wahl) ofenfisch servieren.
SONY DSC
Quiche alla Gramue
SONY DSC
Quiche alla Gramue
SONY DSC
Quiche alla Gramue

#gramue #easycooking #einfach #cooking #kitchen #kochen #rezept #rezepte #köstlich #Joghurt #Quiche #faschiertes #Zucchini #Karotte 

Topfen Joghurt Torte

Topfen-Joghourt-Torte - Titel
Joghurt Topfen Torte

Thema:   Eine fruchtig leichte Sommertorte
Saison:   Erfrischendes auch für die warme Jahreszeit
Besonderheit:   Gutes muss nicht immer kompliziert sein 😉
Zu Beachten:   Creme immer gut durchkühlen lassen

Zutaten - Topfen-Joghurt-Torte

Rezept:
Rezept – Topfen-Joghurt-Torte

Zubereitung:

Für den Teig die Eier mit dem Zucker dick schaumig schlagen. Das Mehl mit dem Backpulver und den Nüssen vermengen und gemeinsam mit der geriebenen Zitronenschale unter die Eimasse heben. Eine Tortenform mit Backpapier auslegen, den Teig einfüllen und im vorgeheizten Backrohr (180°C Heißluft) ca. 15 bis 20 Minuten backen (Stäbchenprobe). Nach dem Backen kurz abkühlen lassen und in der Mitte teilen.

Für die Fülle werden die Mandarin-Orangen abgetropft und klein geschnitten (vorher ein paar Stücke für die Deko bei Seite legen). Das Schlagobers mit dem Sahnesteif aufschlagen und ungefähr die Hälfte für die Deko zur Seite geben. Die anderen Zutaten (Topfen, Joghurt, die Hälfte des Schlagobers, die geschnittenen Mandarin-Orangen) vorsichtig miteinander verrühren (mit der Hand) und mit einem Schuss Kirschrum und Zucker (nach gewünschter Süße) abschmecken. Zum Schluss die aufgelöste Gelatine unterrühren und die Creme für mehrere Stunden kaltstellen.

Danach die Torte mit der Creme füllen und mit dem restlichen Schlagobers und den Mandarin-Orangen verzieren. In unserem Fall haben wir die Torte auch noch mit Nutella-Schokostreifen überzogen.

Topfen-Joghurt-Torte_A
Joghurt Topfen Torte

#gramue #easycooking #einfach #cooking #kitchen #kochen #rezept #rezepte #köstlich #torte #jause #Dessert #topfen #Joghurt #Biskuit #baking #cake

Trofie mit Burrata Speck Sauce

Trofie_mit_Burrata_A_Titel
Trofie mit Burrata Speck Sauce

Ein weiterer kulinarischer Nachtrag aus unserer Urlaubsküche in Südtirol – kochen kann manchmal auch sehr einfach sein,….

Thema:   Südtirol – Bodenständige Küche trifft cucina mediterranea
Saison:   Urlaub in Südtirol
Besonderheit:   frische Trofie und Burrata
Zu Beachten:   in Südtirol schmeckt es am Besten 😉

Zutaten - Trofie mit Burrata

Rezept:
Rezept – Trofie mit Burrata

Zubereitung:

Den Speck in Streifen und die Tomate klein schneiden, sowie die Petersilie fein hacken und den Burrata zerteilen. In einer Pfanne etwas Olivenöl geben und den Speck anbraten. Danach die Tomatenwürfel ebenso kurz darin anschwitzen. Die Petersilie dazugeben und den Burrata daruntermischen und kurz schmelzen lassen. Mit Salz, Pfeffer und Knoblauch würzig abschmecken.
Die Trofie nach Anleitung al dente Kochen und gemeinsam servieren.
Trofie_mit_Burrata_D
Trofie mit Burrata Speck Sauce
Trofie_mit_Burrata_B
Trofie mit Burrata Speck Sauce
Trofie_mit_Burrata_C
Trofie mit Burrata Speck Sauce

Gutes Gelingen und Guten Appetit

Südtiroler Herrengröstl alla Gramue

Herrengröstel_B_Titel
Südtiroler Herrengröstl alla Gramue

Thema:   Südtirol – Bodenständige Küche trifft cucina mediterranea
Saison:   Urlaub in Südtirol
Besonderheit:   mit Schweinefilet
Zu Beachten:   in Südtirol schmeckt es am Besten 😉

Zutaten_Herrengröstel

Rezept:
Rezept – Herrengröstl alla Gramue

Zubereitung:

2 Zwiebel würfeln und den anderen in Ringe schneiden. Den Knoblauch fein hacken und die Karotten und den Lauch in Scheiben, sowie den Sellerie in Streifen schneiden. Die Kartoffeln ca. 10 Minuten in der Schale vorgaren, danach schälen und in Scheiben schneiden. Das Schweinefilet ebenfalls in Scheiben (nicht zu dick) schneiden und mit Salz und Pfeffer würzen.
In einer Pfanne etwas Öl erhitzen und das Schweinefilet portionsweise anbraten und warm stellen. Im verbleibenden Öl die Zwiebel anschwitzen, den Knoblauch hinzugeben und kurz mitrösten. Danach die Kartoffelscheiben untermischen. Mit etwas Mehl stauben und mit der Brühe aufgießen. Mit Salz, Pfeffer und Majoran und Petersilie pikant abschmecken und das Schweinefilet einlegen. Das Ganze noch ca. 15-20 Minuten dünsten lassen.
In der Zwischenzeit die Karotten, sowie den Sellerie blanchieren und gemeinsam mit dem Lauch in etwas Öl anbraten und mit Zucker karamellisieren, sowie mit Salz und Pfeffer würzen.

Das Herrengröstl anrichten, das Gemüse dazugeben, und den in mittelgroßen Streifen geschnittenen und angebratenen Speck, sowie mit den separat gerösteten Zwiebelringen servieren.

Herrengröstel_C
Südtiroler Herrengröstl alla Gramue
Herrengröstel_A
Südtiroler Herrengröstl alla Gramue

Branzino con patate al forno

Wolfsbarsch mit Ofenkartoffeln und einem köstlichen Salat mit Ei und Oliven
Branzino con patate al forno e insalata mista

Branzino_A_Titel
Branzino con patate al forno

Diesmal lassen wir die Bilder für sich sprechen – kein Rezept, aber ein Inspiration für ein gelungenes Mittags- oder Abendessen. Dieses Abendessen entstand in unserer „Urlaubsküche“ in Südtirol (Sand in Taufers) und war ein gelungener Abschluss eines perfekten Tages auf den Motorrädern (Gramue on Tour).

 

Gefüllte Hühnerbrust mit Burrata

Hühnerfilet_E_Titel
Gefüllte Hühnerbrust mit Burrata

Thema:   Südtirol – Bodenständige Küche trifft cucina mediterranea
Saison:   Urlaub in Südtirol
Besonderheit:   Burrata
Zu Beachten:   in Südtirol schmeckt es am Besten 😉

Zutaten-Gefüllte-Hühnerbrust

Rezept:
Rezept – Gefüllte Hühnerbrust mit Burrata

Zubereitung:

In jede Hühnerbrust eine Tasche schneiden und mit Salz und Pfeffer würzen.
Die Tomaten klein schneiden, die Petersilie fein hacken und den Burrata zerteilen und miteinander vermengen. Mit Salz, Pfeffer und Knoblauchpulver abschmecken und damit die Hühnerbrust füllen und mit Zahnstocher fixieren.

Anschließend die Hühnerbrust in Olivenöl gut durchbraten und aufgeschnitten servieren, sowie mit Tomaten und Paprika garnieren.

Hühnerfilet_F
Gefüllte Hühnerbrust mit Burrata
Hühnerfilet_D
Gefüllte Hühnerbrust mit Burrata

Für den Sommer eignen sich als Beilage dazu hervorragend frische Blattsalate, oder auch ein Reis.

 

Ossobucco con Safranrisotto

Ossobucco_A
Ossobucco con Safranreis

Thema:   Südtirol – Bodenständige Küche trifft cucina mediterranea
Saison:   Urlaub in Südtirol
Besonderheit:   frisches Kalbfleisch und ein trockener Weißwein aus Südtirol
Zu Beachten:   in Südtirol schmeckt es am Besten 😉

Rezept:
Rezept – Ossobucco con Safranrisotto

Zubereitung:

Kalbsossobuchi mit Salz und Pfeffer würzen, beidseitig in Mehl wenden und in Olivenöl scharf anbraten (im Backrohr warm stellen).
Im verbliebenen Öl die in Würfel geschnittenen Zwiebel anrösten, den feingehackten Knoblauch dazugeben und kurz mitbraten. Danach den in Würfel geschnittenen Sellerie, sowie die in Scheiben geschnittenen Karotten dazugeben und kurz mitbraten. Das Tomatenmark kurz unterrühren, mit etwas Mehl stauben und mit dem Weißwein ablöschen. Kurz aufkochen lassen, die gewürfelten Tomaten hinzufügen mit der Rinderbrühe auffüllen und mit Salz, Pfeffer, Zitronenabrieb und der feingehackten Petersilie würzig abschmecken. Das Fleisch hinzugeben und ca. 1h schmoren lassen.
Die Zucchini in Halbmonde schneiden und der Sauce hinzufügen und das Ganze für ca. 30 Minuten köcheln lassen bis das Fleisch butterzart ist. Zum Schluss die Pilze in etwas Olivenöl scharf anbraten und zur Sauce geben.
Als Beilage eignet sich hervorragend ein Safranrisotto.
Ossobucco_C
Ossobucco con Safranreis
Ossobucco_D
Ossobucco con Safranreis
Ossobucco_B
Ossobucco con Safranreis

 

Tagliatelle con Salsiccia

Tagliatelle con Salsiccia _ A-Titel
Tagliatelle con Salsiccia

Thema:   Südtirol – Bodenständige Küche trifft cucina mediterranea
Saison:   Urlaub in Südtirol
Besonderheit:   frische, handgemachte Tagliatelle
Zu Beachten:   in Südtirol schmeckt es am Besten 😉

Zutaten - Tagliatelle con Salsiccia

Rezept:
Rezept – Tagliatelle con Salsiccia

Zubereitung:

Die Zwiebel würfeln, den Knoblauch fein hacken und die Zucchini und den Paprika in feine Streifen schneiden. Die Salsiccia ausdrücken und zu kleinen Bällchen formen.
In einer Pfanne etwas Olivenöl erhitzen, den Zwiebel glasig dünsten, den Knoblauch dazugeben und kurz mitbraten. Danach die Zucchini und Paprikastreifen hinzufügen und mitrösten. Die in großen Würfel geschnittenen Tomaten unterrühren, die Chilisauce hinzugeben und das ganze mit Oregano, Salz und Pfeffer pikant abschmecken.
Die Salsiccia-Bällchen in einer extra Pfanne mit etwas Olivenöl anbraten und danach unter die Sauce geben.
 Tagliatelle nach Anleitung al dente kochen und gemeinsam mit der Sauce und den in Scheiben geschnittenen Oliven servieren. Wer möchte kann das ganz noch mit Grana Padano, oder Parmigiano Reggiano verfeinern.

Tagliatelle con Salsiccia _ BTagliatelle con Salsiccia _ C