Ragù di manzo al vino rosso con tagliatelle

Ragu_di_manzo_B
Ragù di manzo al vino rosso con tagliatelle

Thema:   Rindfleisch für Genießer – auf italienische Art
Saison:   für die Urlaubszeit genauso gut, wie für ein Wochenendmenü
Besonderheit:   wie jedes Gulasch – aufgewärmt ist es nochmals so gut   😉
Zu Beachten:   am Bestem mit frischer Tagliatelle und auch auf einen guten Rotwein (Bardolino aus der Region) achten – und vor Allem: ein Ragù braucht immer etwas Zeit

Zutaten - Ragu die manzo al vino rosse

Rezept:
Rezept – Rague die manzo al vino rosso

Zubereitung:

Die Zwiebeln in Halbmonde schneiden und in Olivenöl kräftig anrösten. Das in größere Würfel (mind. 5×5 cm) geschnittene Rindfleisch hinzugeben und anbraten. Den Knoblauch hacken und die Karotten in Scheiben schneiden. Beides zu dem Rindfleisch geben. Danach das Tomatenmark unterrühren und mit dem Rotwein ablöschen. Das Ganze aufkochen lassen und die geschälten Tomaten, sowie die Brühe hinzugeben. Die Rosmarinnadeln fein hacken und das Ragù gemeinsam mit dem Majoran, sowie Salz und Pfeffer gut abschmecken. Für ca. 2-3 Stunden köcheln lassen (je länger umso besser entfaltet sich der Geschmack des Ragù). Zum Schluss Mehl mit etwas Wasser verrühren und damit das Ragù binden.

Ragu_di_manzo_T
Ragù di manza al vino rosso,…
Ragu_di_manzo_C
… con tagliatelle

Mit frischer Tagliatelle und einem Glas italienischem Bardolino servieren – Buon appetio!

Ragu_di_manzo_A
Ragù di manza al vino rosso – servito sul lago di Garda

Ein Kommentar zu „Ragù di manzo al vino rosso con tagliatelle

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s