Gratinierter Heilbutt mit Petersilienkartoffeln

SONY DSC
Gratinierter Heilbutt mit Petersilienkartoffeln

Thema:   Fisch – einmal nicht klassisch paniert oder natur
Saison:   Fisch in guter Qualität ist mittlerweile immer verfügbar
Besonderheit:   mit verschiedenen Fischarten variierbar
Zu Beachten:   ein einfaches und schnelles Gericht

Zutaten - Gratinierter Heilbutt

Rezept:
Rezept – Gratinierter Heilbutt

Zubereitung:

Frühlingszwiebel in feine Ringe schneiden, den Knoblauch fein hacken und mit den klein würfelig geschnittenen Champignons in Öl anrösten und danach etwas abkühlen lassen. Die Tomaten entkernen und ebenso wie den Paprika in kleine Würfel schneiden und mit den angerösteten Zwiebeln und Champignons vermischen. Danach wird noch das Ei, die Semmelbrösel sowie der geriebene Käse untergerührt und mit Kräutersalz, Pfeffer und der feingehackten Petersilie abgeschmeckt.
 Den Fisch salzen und pfeffern und mit der Zitrone beträufeln. Der Fisch wird in eine Auflaufform gegeben und mit der Gemüse-Champignons Mischung belegt und im vorgeheizten Backrohr (180°C Heißluft) ca. 15 – 20 Minuten gratiniert.
Den ofenfrisch gratinierten Heilbutt mit Petersilienkartoffeln servieren!
SONY DSC
Gratinierter Heilbutt
SONY DSC
Gratinierter Heilbutt mit Petersilienkartoffeln
SONY DSC
Gratinierter Heilbutt

Fiaker Gulasch – Wiener Tradition

 

SONY DSC
Fiaker Gulasch nach Wiener Tradition

 

Thema:   ein Gulasch in Anlehnung an ein Wiener Originalrezept
Saison:   ein Gulasch hat immer Saison und für Manche ist es sogar ein Frühstück
Besonderheit:   Wachteleier geben dem Gulasch eine feine und exquisite Note
Zu Beachten:   mageres Rindfleisch und lange dünsten lassen

Zutaten - Fiakergulasch

Rezept:
Rezept – Fiakergulasch

Zubereitung:

Das Fleisch in große Würfel schneiden (ca.4-5 cm).
SONY DSC
Die Zwiebel in Halbmonde schneiden und den Knoblauch fein hacken.
In einem großen Topf Öl erhitzen und den Zwiebel darin schön braun anbraten. Danach das Fleisch dazugeben und ebenso gut anbraten. Knoblauch hinzufügen, kurz mitrösten lassen, sowie danach das Tomatenmark unterrühren und anbraten lassen.
Paprikapulver beimengen und sofort mit Wasser ablöschen bis das Fleisch bedeckt ist und mit Salz, Pfeffer, Majoran, Thymian und dem gemahlenen Kümmel würzen.
Das Ganze für ca. 2-3 Stunden zugedeckt leicht köcheln lassen und bei Bedarf immer wieder etwas Wasser dazugeben.
 Kurz vor dem Servieren die geschälten Kartoffeln mit Salz und Kümmel kochen und je nach Größe halbieren oder vierteln. Zum Schluss die Frankfurter halbieren, die Enden kreuzweise einschneiden und in etwas Öl rundherum anbraten, sowie die Essiggurkerln fächerförmig aufschneiden und die Wachteleier zu Spiegeleier braten.

SONY DSCSONY DSC

Gefüllte Schweinefilets „One Pot“

SONY DSC

Thema:   „One Pot“ einmal anders
Saison:   Immer und Jederzeit
Besonderheit:   ein wenig Geschicklichkeit beim Füllen, aber dann einfach nur „Easy cooking“
Zu Beachten    immer frische Karotten verwenden

Zutaten_SChweinefilet

Rezept:
Rezept – Gefüllte Schweinefilets

Zubereitung:

Für die Fülle, das Toastbrot fein hacken mit dem Frischkäse, dem fein gehackten Frühlingszwiebel und dem Ei vermischen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. 
Das Schweinefilet salzen und pfeffern. Danach der Länge nach eine Tasche einschneiden und mit der Masse befüllen. Den Bauernschinken überlappend und großflächig auflegen und darin das gefüllte Schweinefilet einrollen und mit einem Bindfaden zusammenbinden
Die Kartoffeln schälen und in Spalten schneiden sowie die Karotten ebenso in größere Streifen schneiden und nach Wunsch salzen und pfeffern. Gemeinsam mit dem Schweinefilet in eine große Auflaufform geben, mit Brühe angießen, dass der Boden der Auflaufform bedeckt ist, und im vorgeheizten Backrohr (Heißluft 180°C) ca. 45 Minuten braten lassen. Dazwischen immer wieder mit Brühe angießen und die Kartoffeln und die Karotten mehrmals wenden. Zum Schluss den verbleibenden Saft mit etwas Sauerrahm und Mehl abbinden.

 

SONY DSC
Gefülltes Schweinefilet
SONY DSC
Gefülltes Schweinefilet

 

Wärmende Linsensuppe

SONY DSC
Wärmende Linsensuppe

Thema:   eine warme Suppe für den Abend
Saison:   wenn es draußen stürmt und schneit
Besonderheit:   rote Linsen geben der Suppe die besondere Note
Zu Beachten:   schnell und einfach gemacht – easy cooking for everyone

Zutaten-Linsensuppe

Rezept:
Rezept – Linsensuppe

Zubereitung:

Öl in einem Top erhitzen und den klein würfelig geschnittenen Zwiebel anbraten. Den feingehackten Knoblauch hinzufügen und kurz mitrösten lassen. Die gewaschenen Linsen unterheben und mit der Brühe ablöschen und ca. 15 Minuten köcheln lassen.
Währenddessen die Karotten und die Knacker in kleine und die Kartoffeln in ca. 1x1cm große Würfel schneiden. Alles zur Suppe hinzugeben, mit Salz, Pfeffer, Majoran und Thymian würzen und nochmals ca. 20 Minuten köcheln lassen – bis alles nach gewünschter Konsistenz weich gegart ist.
Mit feingehackter Petersilie servieren, denn

Wenn es draußen stürmt und schneit
dann ist drinnen Suppenzeit.

SONY DSC
Wärmende Linsensuppe
SONY DSC
Linsensuppe (mit roten Linsen)

X’sunda Chicken-Burger

SONY DSC
X’sunda Chicken-Burger mit Potato Wedges

Thema:   Ein Burger abseits vom „Mainstream“
Saison:   Jänner bis Dezember  😉
Besonderheit:   selbst gemachte Kartoffelspalten – schnell und einfach
Zu Beachten:   Daheim schmeckt der Burger immer am Besten

Zutaten - Xsunda-Chicken-Burger

Rezept:
Rezept – Xunda Chicken-Burger

Zubereitung:

Für die Potato Wedges die Kartoffeln waschen und in Spalten schneiden. Mit Öl, Salz, Pfeffer, Rosmarin und Paprikapulver gut vermischen. Im vorgeheizten Backrohr (Heißluft 180°) ca. 40-45 Minuten goldbraun backen. Zu beachten ist, dass die aufgeschnittenen Ciabatta Brötchen ca. die letzten 10 Minuten dazugegeben werden (damit alles gleichzeitig fertig ist).

SONY DSC
Kartoffelspalten (Potato Wedges)

In der Zwischenzeit die Sauce und die Garnitur vorbereiten. Für die Sauce Kresse, den Philadelphia, Sauerrahm, sowie die geraspelte (gut ausgedrückte Gurke) und den gepressten Knoblauch miteinander verrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken – Sauce bis zum Servieren kalt stellen.
Für die Garnitur, den Eisbergsalat waschen und in kleinere Blätter zupfen, Tomaten in Scheiben und den Frühlingszwiebeln in Ringe schneiden.
Zum Schluss die Hühnerfilets salzen und Pfeffern und in etwas Öl goldbraun anbraten.

Alle Komponenten am Tisch servieren und jeder kann sich damit seinen „X’sunden Chicken-Burger selbst „zusammenbauen“.

SONY DSC
X’sunda Chicken-Burger
SONY DSC
Potato Wedges

Kartoffel Kohlsprossen Auflauf

SONY DSC
Kartoffel Kohlsprossen Auflauf

Thema:   ein Auflauf gemäß unserem Motto „easy cooking for everyone“
Saison:  Herbst-/Winter – unbedingt frische Kohlsprossen verwenden
Besonderheit:   auch vegetarisch möglich (Schinken weglassen)
Zu Beachten:   aus der Auflaufform schmeckt es am Besten

Zutaten-Kartoffel_Kohlsprossen_Auflauf

Rezept:
Rezept – Kartoffel-Kohlsprossen-Auflauf

Zubereitung:

Die Kohlsprossen, sowie die Kartoffeln (im Ganzen) und die Karotten und den Sellerie (gewürfelt) bissfest garen. Danach die Kartoffeln in Scheiben schneiden. Die Zwiebel schneiden und in etwas ÖL glasig anschwitzen. Den fein gehackten Knoblauch dazugeben kurz mitrösten lassen und auch den gewürfelten Schinken kurz mitbraten. Die Kartoffeln mit dem Gemüse und der Zwiebel-Schinkenmasse verrühren und in eine Auflaufform geben. Creme Fraiche mit der feingehackten Petersilie und der Milch verrühren und mit Salz, Pfeffer und dem Paprikapulver abschmecken und unterheben.
Das Ganze mit geriebenen Käse bestreuen und ca. 30 Minuten bei 180° Heißluft (vorgeheiztes Backrohr) goldbraun backen.
SONY DSC
Kartoffel Kohlsprossen Auflauf
SONY DSC
Kartoffel Kohlsprossen Auflauf

 

Zucchini Kartoffel Pizza

SONY DSC
Zucchini Kartoffel Pizza

Thema:   wenn man nicht viel Zeit zum Kochen hat
Saison:   ein Gericht für alle Tage
Besonderheit:   etwas getreu unserem Motto „easy cooking for everyone“
Zu Beachten:   mit frischen Zutaten und Gewürzen schmeckt‘s am Besten

Zutaten - Zucchini-KArtoffel-Pizza

Rezept:
Rezept – Zucchini-Kartoffel-Pizza

Zubereitung:

Die Zucchini und die rohen Kartoffeln reiben. Den Mozzarella, den Schinken und den Zwiebel in kleine Würfel schneiden, den Knoblauch und den Schnittlauch fein hacken. Alle Zutaten mit den Eiern und der Rama Cremefine vermischen und mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss würzig abschmecken.
Ein Backblech mit Backpapier auslegen und die Zucchini-Kartoffel-Masse gleichmäßig darauf verstreichen und bei 180° Heißluft (vorgeheizt) ca. 40-45 Minuten goldbraun backen.
SONY DSC
Zucchini Kartoffel Pizza

 

Schweinefilet im Schinkenmantel mit Rotwein-Schalottensauce und Ofen Kürbis-Kartoffeln

SONY DSC
Schweinefilet im Schinkenmantel mit Rotwein-Schalottensauce und Ofen Kürbis-Kartoffeln

Thema:   Nicht nur ein Gericht, sondern vielmehr ein Gedicht
Saison:   unbedingt frischen Kürbis verwenden (Herbst)
Besonderheit:   Rotweinsauce nach einem Rezept von Johann Lafer
Zu Beachten:   je besser der Rotwein (trocken) desto besser die Sauce
(unbedingt gut einreduzieren)

Zutaten - Schweinefilet mit Rotweinsauce

Rezept:
Rezept – Schweinefilet mit Rotweinsauce

Zubereitung:

Rotweinsauce:
Öl in einem Topf erhitzen und die klein gewürfelten Schalotten darin anschwitzen. Den feingehackten Knoblauch hinzugeben, kurz mitrösten lassen und dann das Tomatenmark und den Zucker hinzufügen – ebenfalls kurz mitrösten lassen. Rosmarin und Thymian hinzugeben und mit dem Balsamico ablöschen. Danach mit dem Rotwein aufgießen und das Ganze auf die Hälfte einkochen lassen (wer mag kann die Sauce jetzt durch ein Sieb passieren – wir finden es jedoch schmackhafter, wenn die Zwiebeln in der Sauce verbleiben) und den Bratensaft beigeben. Abermals die Sauce reduzieren lassen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
Ofen Kürbis-Kartoffeln:
Die Kartoffeln schälen und in Spalten schneiden. Mit Kräutersalz, Pfeffer, Paprikapulver und Öl vermischen und im vorgeheizten Backrohr (180° Heißluft) ca. 20 Minuten vorgaren. Inzwischen den Kürbis in Würfel schneiden (ca. 2-3cm), salzen und unter die Kartoffeln mischen. Nochmals ca. 20 Minuten fertiggaren lassen.
Schweinefilet im Schinkenmantel:
Das Schweinefilet in Medaillons schneiden und diese mit Salz und Pfeffer würzen und anschließend mit dem Prosciutto Crudo umwickeln. In etwas Öl von jeder Seite goldbraun braten (die Garstufe kann jeder für sich selbst wählen).
SONY DSC
Schweinefilet im Schinkenmantel mit Rotwein-Schalottensauce und Ofen Kürbis-Kartoffeln

Kohlrabi Kartoffel Lasagne

SONY DSC

Thema:   Ein leichtes Abendessen, eine Vorspeise, oder auch als Partysnack
Saison:   Freiland Kohlrabi gibt es von Mitte Sommer bis Oktober
Besonderheit:   ein leichtes und kalorienarmes Gericht
Zu Beachten:   Kohlrabi und Kartoffeln unbedingt bissfest vorkochen

Zutaten - Kohlrabi-Kartoffel-Lasagne

Rezept:
Rezept – Kohlrabi-Kartoffel-Lasagne

Zubereitung:

Kohlrabi schälen, halbieren und in dünne Schieben schneiden. Ebenso die Kartoffeln schälen und in dünne Scheiben schneiden. Kohlrabischeiben und Kartoffelscheiben (getrennt) bissfest kochen und danach abseihen. inzwischen eine Auflaufform mit Öl einfetten. Die Frühlingszwiebeln in feine Ringe schneiden, den chinesischen Knoblauch fein hacken und den Schinken in ca. 2cm breite Streifen schneiden. Für den Guss Rame Cremefine, Eier, die feingehackte Petersilie, den Parmesan, sowie Salz und Pfeffer, eine Prise Muskatnuss, sowie den gemahlenen Kümmel miteinander versprudeln.
Die Schichtung der Lasagne beginnt mit einer Lage Kohlrabi (salzen). Darauf wird eine Schicht Kartoffelscheiben gelegt (ebenso salzen). Darüber eine Lage Frühlingszwiebeln und Schinken.
Auf diese Schicht legt man wiederum Kohlrabi, Kartoffeln (salzen nicht vergessen), Frühlingszwiebeln und Schinken. Den Abschluss bildet eine Lage Kohlrabischeiben (salzen). Darüber wird der Guss verteilt und mit geriebenem Käse bedeckt, sowie mit den Semmelbröseln bestreut.
Die Lasagne wird für ca. 35-40 Minuten im vorgeheizten Backrohr bei 180° Heißluft goldbraun gratiniert.
SONY DSC
Kohlrabi-Kartoffel-Lasagne
SONY DSC
Kohlrabi-Kartoffel-Lasagne
SONY DSC
Kohlrabi-Kartoffel-Lasagne

 

Suma Grestl

SONY DSC
Suma-Grestl

Thema:   Bodenständig und Sommerküche vereint
Saison:   hol Dir den Sommer auf den Tisch (wann immer Du willst)
Besonderheit:   unbedingt frischen Kren verwenden
Zu Beachten:   schmeckt am besten aus‘n Eisenpfandl

Zutaten - Suma Grestl

Rezept:
Rezept – Suma Grestl

Zubereitung:

Kartoffeln mit der Schale kochen, auskühlen lassen, schälen und in Scheiben schneiden. Die Frühlingszwiebel in Ringe schneiden und den Knoblauch fein hacken. Des Geselchte in ca. 1×1 cm große Stücke würfeln. Die Kartoffeln in Öl portionsweise anbraten (Scheiben einzeln nebeneinander in die Pfanne geben). Zum Warmhalten in das vorgeheizte Backrohr legen. Im verbleibenden Öl die Zwiebel anrösten, Knoblauch und Geselchtes hinzufügen und mitrösten. Zum Schluss die aufgetauten und blanchierten Erbsen hinzugeben, mit Salz und Pfeffer würzen, die Kartoffelscheiben unterheben und die fein gehackte Petersilie hinzufügen.
Mit frisch gerissenem Kren und grünem Salat (in einem Eisenpfandl) servieren.
SONY DSC
Suma-Grestl
SONY DSC
Suma-Grestl