Cantuccini dolce a strati

edf
Cantuccini dolce a strati

Thema:   Ein Stück „Bella Italia“ für zu Hause
Saison:   ein Dessert für jede Jahreszeit
Besonderheit:   Originale italienische Zutaten (Cantuccini) verwenden
Zu Beachten:   lässt sich auch gut vorbereiten

Zutaten_Cantuccini_dolce_a_strati

Rezept:
Rezept – Cantuccini dolce a strati

Zubereitung:

Die Äpfel in kleine Würfel schneiden und mit Wasser, Zimtstange und Zucker nach Bedarf kurz aufkochen lassen, abseihen und abkühlen.
Für die Creme das QimiQ in einer Schüssel glattrühren, den Mascarpone, sowie den Staubzucker und den Abrieb einer halben Zitrone gemeinsam mit 2-3 EL Apfelsaft gut vermischen.
Die Cantuccini halbieren und für das Tränken ein kleines Gefäß mit Apfelsaft und (nach Belieben) Kirschrum bereitstellen.
Das Schichten dieser Nachspeise erfolgt in Dessertgläser in nachstehender Reihenfolge:
-) Die halbierten Cantuccini tränken und den Boden des Dessertglases damit bedecken
-) Eine Schicht der Creme darüber geben
-) Mit dem Apfelkompott belegen (abdecken)
-) Getränkte Cantuccini darauf geben
-) Eine weitere Schicht der Creme
-) Apfelkompott
-) den Abschluss bildet die letzte Schicht der Creme
Die Cantuccini Creme mehrere Stunden kalt stellen und kurz vor dem Servieren mit den restlichen Cantuccini (in Stücken, oder zerbröselt) dekorieren und servieren.
edf
Cantuccini dolce a strati
edf
Cantuccini dolce a strati
edf
Cantuccini dolce a strati

#gramue #easycooking #easycookingforeveryone #einfach #cooking #kitchen #kochen #rezept #rezepte #köstlich #chef #dessert #schichtdessert #cantuccini #apfel #zimt #mascarpone #mediterran #italia

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s