Krautrouladen aus „Mama‘s Kuchl“

 

SONY DSC
Krautrouladen aus „Mama’s Kuchl“

Thema:   Bodenständige Küche
Saison:   immer wenn es frisches Kraut gibt
Besonderheit:   Sauce kann nach Belieben variiert werden (in unserem Fall Pfeffersauce)
Zu Beachten:   Gerichte aus „Mama‘s Kuchl“ haben immer Suchtfaktor

Zutaten - Krautrouladen

Rezept:
Rezept – Krautrouladen aus Mamas Kuchl

Zubereitung:

den Strunk vom Krautkopf viereckig (rundherum) – ca. 1/3 vom Durchmesser – einschneiden. Danach den Krautkopf ca. 15 Minuten in kochendes Wasser legen, bis sich die Blätter leicht vom Krautkopf lösen lassen.
Den Zwiebel klein würfeln und glasig dünsten. Den Knoblauch fein hacken und gemeinsam mit dem Zwiebel, dem Faschierten, dem Reis, dem Ei, dem Senf und den Semmelbrösel gut vermischen. Mit Salz, Pfeffer, Majoran und dem Paprikapulver würzig abschmecken.
Die Krautblätter einzeln mit der faschierten Masse füllen, einrollen und mit Zahnstocher, oder Rouladennadeln (bzw. Küchengarn) fixieren. Die Krautrouladen in Öl scharf anbraten.
SONY DSC
Krautrouladen scharf anbraten
Danach mit der Brühe aufgießen und ca. 35 Minuten (je nach Größe) weichdünsten lassen.
Dazu passen hervorragend Petersilkartoffeln und eine Sauce nach Wahl (in unserem Fall eine Pfeffersauce mit bunten Pfefferkörnern).
SONY DSC
Krautrouladen aus „Mama’s Kuchl“

2 Kommentare zu „Krautrouladen aus „Mama‘s Kuchl“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s