Schweinefilet mit Trüffelpüree

Schweinefilet_A.JPG
Schweinefilet mit Trüffelpüree

Thema:   Ein einfaches und schnelles Gericht mit der gewissen Raffinesse
Saison:   Immer dann, wenn man Lust auf ein Schweinefilet hat
Besonderheit:   Trüffelöl (wer es nicht mag, lässt es einfach weg)
Zu Beachten:   Trüffelöl sparsam verwenden (sehr geschmacksintensiv)

zutaten-schweinefilet

Rezept:
rezept-schweinefilet-mit-truffelpuree

Zubereitung:

Schweinefilet in Medaillons schneiden, sowie salzen und pfeffern und mit dem Seranoschinken umwickeln.
Für die Tomaten-Sahne Sauce die Zwiebel, sowie den Knoblauch klein würfeln und in Olivenöl anbraten. Das Tomatenmark kurz mitrösten und die geschälten Tomaten hinzugeben. Mit Rosmarin, Thymian, Paprikapulver, sowie Salz und Pfeffer pikant würzen. Die Rama Cremefine einrühren und ca. 20 Minuten köcheln lassen.
Für das Kartoffelpüree die Kartoffeln schälen, würfeln und weichkochen lassen. Durch eine Kartoffelpresse drücken mit Salz, Muskatnuss, Butter und Milch verrühren und nach Belieben das Trüffelöl hinzufügen.
Zum Schluss die Schweinemedaillons in etwas Olivenöl von beiden Seiten gut anbraten und gemeinsam mit dem Trüffelpüree und der Tomaten-Sahne Sauce servieren.
SONY DSC
Schweinefilet mit Trüffelpüree

2 Kommentare zu „Schweinefilet mit Trüffelpüree

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s