Topfen-Mandel Sweety

SONY DSC
Topfen-Mandel Sweety

Thema:   eine cremige Verführung al la Gramue
Saison:   ein Sonntag-Nachmittag mit der Familie
Besonderheit:   wir hatten selbstgemachte Zwetschkenmarmelade aus dem eigenen Garten
Zu Beachten:   Mandeln und Kaffee geben der Torte einen tollen Geschmack

Zutaten_Topfen-Mandel-Sweety

Rezept:
Rezept – Topfen-Mandel-Sweety

Zubereitung:

Die Eier trennen und das Eiklar mit einer Prise Salz zu Eischnee aufschlagen. Zu den Eidottern den Zucker, den Vanillezucker und den Abrieb einer halben Zitrone hinzufügen und schaumig schlagen. Danach das Mehl mit Backpulver, Kakao und den Mandeln vermischen und gemeinsam mit dem Eischnee vorsichtig unter die Masse heben.
Die Backform mit Backpapier auslegen, den Teig einfüllen und bei ca. 160° Heißluft ca. 30 Minuten backen (Stäbchenprobe). Den Teig in der Form auskühlen lassen und in der Mitte waagrecht durchschneiden.

Für die Fülle:
Das Schlagobers mit Sahnesteif und Zucker aufschlagen. Den Topfen mit Zucker und dem Espresso verrühren und das Schlagobers und die Raspel-Schokolade vorsichtig unterheben.

Auf den Tortenboden die Zwetschkenmarmelade auftragen und ca. 2/3 der Creme darauf verteilen. Danach den oberen Teil aufsetzten und mit der restlichen Creme bestreichen.

Die Torte nach Wunsch verzieren – Wir haben ganze Mandel grob gehackt und mit flüssiger Schokolade verziert.

 

 

 

SONY DSC
Topfen-Mandel Sweety
SONY DSC
Topfen-Mandel Sweety

Heidelbeer-Nuss Torte

SONY DSC
Heidelbeer-Nuss Torte

Thema:   eine Festtagstorte al la Gramue
Saison:   für eine Familienfeier, Geburtstage oder besondere Anlässe
Besonderheit:   mit zwei verschiedenen Teigen und 2 unterschiedlichen Füllungen
Zu Beachten:   frische Heidelbeeren verwenden (TK haben zu viel Wasseranteil)

Zutaten - Heidelbeer-Nuss Torte

Rezept:
Rezept – Heidelbeer-Nuss-Torte

Zubereitung:

Butterteig
Die Butter schaumig schlagen, sowie Zucker, Vanillezucker, Zitronenabrieb und Saft unterrühren. Danach die Eier einzeln unter die Masse rühren und zum Schluss das Mehl und das Backpulver unterheben. Den Teig in eine gefettete Springform (Durchmesser 26 cm) geben, glatt streichen und bei 170° Heißluft (vorgeheiztes Backrohr) backen (Stäbchenprobe).
Den Teig auskühlen lassen, aus der Form stürzen in der Mitte durchschneiden (Ober- und Unterteil der Torte).
Biskuitteig
Die Eier mit dem Zucker schaumig aufschlagen, Mehl und Backpulver unterheben und in einer mit Backpapier ausgelegten Springform (Durchmesser 26 cm) ca. 10-12 Minuten bei 170° Heißluft (vorgeheizt) goldbraun backen. Sofort nach dem Backen vom Backpapier lösen und auskühlen lassen.
Heidelbeercreme
Mascarpone, Zucker (nach gewünschter Süße) und Heidelbeeren mit dem Handmixer verrühren (ein paar Heidelbeeren für die Deko vorab zur Seite geben).
Nusscreme
Mascarpone mit Zucker (je nach gewünschter Süße), sowie geriebenen Nüssen und Kirschrum verrühren.
Finalisierung
Schlagobers mit Sahnesteif und Zucker aufschlagen. Auf die untere Hälfte des Butterteiges die Heidelbeercreme aufstreichen. Darauf wird der Biskuitteig gelegt. Auf den Biskuitteig die Haselnusscreme aufbringen und mit dem oberen Teil des Butterteiges abschließen. Torte mit dem Schlagobers einstreichen und gewünschte Menge Schlagobers für die Deko auf die Seite geben.
Zum Abschluss die Seitenränder der Torte mit Haselnusskrokant verzieren, Tuffs aufsprühen und mit den restlichen Heidelbeeren verzieren und mit geriebenen Haselnüssen bestreuen. Weiteren Dekorationen (in unserem Fall „Zebraröllchen“) sind keine Grenzen gesetzt.
SONY DSC
Heidelbeer-Nuss Torte
SONY DSC
Heidelbeer-Nuss Torte
SONY DSC
Heidelbeer-Nuss Torte

 

 

 

Schwarzwälder Erdbeertorte

SONY DSC

Thema:   Eine Torte für Geburtstage oder auch für den Muttertag
Saison:   Immer wenn es frische Erdbeeren gibt
Besonderheit:   alle Dekorelemente sind essbar
Zu Beachten:   Dekor und Verzierung kann individuell gestaltet werden

Zutaten - Schwarzwälder Erdbeertorte

Rezept:
Rezept – Schwarzwälder Erdbeertorte

Zubereitung:

Die Eier trennen und das Eiweiß mit 100g Zucker steif schlagen. Die Eigelbe mit 4EL kaltem Wasser und Vanillezucker (2 Pkg.) schaumig rühren und danach das Mehl, Backpulver, Kakao, sowie den Eischnee nach und nach unter die Eigelbmasse heben. Eine Springform mit Backpapier auslegen, den Biskuitteig einfüllen und im vorgeheizten Backrohr (170°C Heißluft) ca. 30 Minuten backen (Stäbchenprobe).
Danach den Biskuitteig aus der Form lösen, auskühlen lassen und waagrecht halbieren.
Für die Creme:
Die Erdbeeren klein würfeln (für die Deko ein paar schöne Stücke zur Seite legen). Einen Becher Schlagobers mit Sahnesteif und Zucker (nach Geschmack und Süße der Erdbeeren) aufschlagen. In einer weiteren Schüssel die 2 Pkg. QuimiQ aufschlagen, den Kirschrum und die Hälfte der gewürfelten Erdbeeren, sowie die Raspel Schokolade unterheben und zum Schluss den Schlagobers vorsichtig untermischen (bei Bedarf und Geschmack noch etwas nachsüßen).
Den unteren Tortenboden mit Erdbeermarmelade bestreichen und die restlichen gewürfelten Erdbeeren darauf verteilen und mit der Creme bestreichen. Oberen Tortenboden darauf setzten und für ca. 2-3 Stunden kühl stellen.
Zum Schluss (kurz vor dem Servieren), die beiden restlichen Becher Schlagobers mit 2 Pkg. Sahnesteif (sowie Zucker nach Geschmack) aufschlagen und die Torte damit rundherum bestreichen, bzw. nach eigenen Vorstellungen verzieren
In unserem Fall haben wir essbare Blüten und Zuckerherzen verwendet. Die Erdbeeren haben wir halbiert und mit erwärmten Nutella verziert und den Rand mit Raspel Schokolade bestreut.

Malakofftorte al la Gramue

SONY DSC
Malakofftorte al la Gramue

Thema:   Eine etwas andere Geburtstagstorte
Saison:   für uns eher für die kältere Jahreszeit geeignet
Besonderheit:   mit frischen Ananasstücken (evt. auch aus der Dose)
Zu Beachten:   Torte muss immer kaltgestellt werden

zutaten-malakofftorte

Rezept:
rezept-malakofftorte-al-la-gramue

Zubereitung:

Biskuitteig:
3 Eier und 75g mit einer Prise Salz gut schaumig schlagen. Das Mehl mit dem Backpulver mischen und unter die Masse heben. Tortenform mit Backpapier auslegen, den Teig einfüllen und bei 180° Heißluft (vorgeheizt) ca. 25 Minuten backen (Stäbchenprobe) – auskühlen lassen.

Creme:
Puddingpulver mit 100ml Milch glatt Rühren. Restliche Milch mit 75g Zucker und Vanillezucker zum Kochen bringen, und das Pudding/Milch-Gemisch dazugeben und unter ständigem Rühren kurz aufkochen lassen. Pudding erkalten lassen, dann nochmals glatt Rühren. Gelatine in kaltem Wasser einweichen und mit etwas Kirschrum auflösen. Etwas vom Pudding in der Gelatine glatt Rühren und dann dem restlichen Pudding beimengen und nochmals verrühren. 250ml Schlagobers fest aufschlagen und unter den Pudding heben. Die Creme kaltstellen (Kühlschrank) und fest werden lassen (bis sie beginnt zu gelieren).

Torte fertigstellen:
Den Kaffee mit Zucker und Rum (nach Geschmack) vermischen (für das Tränken der Biskotten). Ein Drittel der Puddingcreme auf den Biskuitboden aufbringen, Biskotten tränken und auf der Creme (enganliegend) verteilen. Dann die Ananasstücke auf die Biskotten auflegen. Nun das zweite Drittel der Creme verstreichen und wieder eine Lage getränkte Biskotten darauflegen und mit der restlichen Creme abdecken.
500 ml Schlagobers mit Zucker (nach Geschmack) und 2 Pkg. Sahnesteif fest aufschlagen und die Torte damit rundum bestreichen und nach Wunsch verzieren. Mandelblättchen (ohne Öl) in einer Pfanne goldbraun rösten und den Seitenrand der Torte damit bedecken.

SONY DSC
Malakofftorte mit Deko nach Wahl
SONY DSC
Malakofftorte mit Ananasstücke