Winter-Apfelkuchen

SONY DSC

Thema:   eine süße Vorfreude auf Weihnachten
Saison:   die Kombination Apfel-Zimt ist ideal für den Advent
Besonderheit:   mit einer Prise Zimt bekommt der Kuchen eine weihnachtliche Note
Zu Beachten:   geht schneller als man glaubt – nicht nur das Backen, sondern auch
das Verspeisen   😉

Zutaten-Winter-Apfelkuchen

Rezept:
Rezept – Winter-Apfelkuchen

Zubereitung:

Bis auf die Äpfel und die Mandelblättchen alles gut miteinander verrühren. Die Äpfel schälen, in kleine Würfel schneiden (ca. 1cm Kantenlänge), und gemeinsam mit den Mandelblättchen unter die Masse heben.
Eine große Kastenform ausfetten, mit Semmelbrösel ausstreuen und die Masse einfüllen. Im vorgeheizten Backrohr (bei 170° Heißluft) ca. 70 – 80 Minuten backen (Stäbchenprobe).
In der Form auskühlen lassen, danach stürzen und kurz vor dem Servieren mit Staubzucker bestreuen.

SONY DSC
Winter-Apfelkuchen
SONY DSC
Winter-Apfelkuchen

Topfen-Mandel Sweety

SONY DSC
Topfen-Mandel Sweety

Thema:   eine cremige Verführung al la Gramue
Saison:   ein Sonntag-Nachmittag mit der Familie
Besonderheit:   wir hatten selbstgemachte Zwetschkenmarmelade aus dem eigenen Garten
Zu Beachten:   Mandeln und Kaffee geben der Torte einen tollen Geschmack

Zutaten_Topfen-Mandel-Sweety

Rezept:
Rezept – Topfen-Mandel-Sweety

Zubereitung:

Die Eier trennen und das Eiklar mit einer Prise Salz zu Eischnee aufschlagen. Zu den Eidottern den Zucker, den Vanillezucker und den Abrieb einer halben Zitrone hinzufügen und schaumig schlagen. Danach das Mehl mit Backpulver, Kakao und den Mandeln vermischen und gemeinsam mit dem Eischnee vorsichtig unter die Masse heben.
Die Backform mit Backpapier auslegen, den Teig einfüllen und bei ca. 160° Heißluft ca. 30 Minuten backen (Stäbchenprobe). Den Teig in der Form auskühlen lassen und in der Mitte waagrecht durchschneiden.

Für die Fülle:
Das Schlagobers mit Sahnesteif und Zucker aufschlagen. Den Topfen mit Zucker und dem Espresso verrühren und das Schlagobers und die Raspel-Schokolade vorsichtig unterheben.

Auf den Tortenboden die Zwetschkenmarmelade auftragen und ca. 2/3 der Creme darauf verteilen. Danach den oberen Teil aufsetzten und mit der restlichen Creme bestreichen.

Die Torte nach Wunsch verzieren – Wir haben ganze Mandel grob gehackt und mit flüssiger Schokolade verziert.

 

 

 

SONY DSC
Topfen-Mandel Sweety
SONY DSC
Topfen-Mandel Sweety

Birnen-Apfel Strudel

SONY DSC
Apfel-Birnen Strudel

Thema:   „Sonntag Nachmittag“ – oder eine „Büroüberraschung“
Saison:   Äpfel und Birnen schmecken im Herbst – zur Erntezeit – am Besten
Besonderheit:   mit Blätterteig schnell und „easy“ gebacken
Zu Beachten:   regionale Produkte sind immer am Besten

Zutaten_Apfel-Birnen-Strudel

Rezept:
Rezept – Birnen-Apfel-Strudel

Zubereitung:

Den Apfel und die Birnen schälen und in dünne Scheiben schneiden. Alle anderen Zutaten (ausgenommen dem Ei) vermengen. Blätterteig ausrollen und auf ca. 2/3 mit der Fülle bedecken. Danach die Seitenränder einschlagen und den Blätterteig einrollen. Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und mit dem versprudelten Ei bestreichen. Im vorgeheizten Backrohr bei 170° Heißluft ca. 35 Minuten backen (bis der Strudel schön goldbraun ist).

 

 

Omas „Über-Drüber Schnitten“ (Sonntag-Nachmittag)

SONY DSC
Omas – „Über-Drüber“ – Schnitte

Thema:   „Sonntag Nachmittags“ mit der Familie oder Freunden
Saison:   im Winter zum Punsch genauso gut, wie im Sommer nach dem Grillen
Besonderheit:   ein Kuchen mit einer gewissen „Raffinesse“
Zu Beachten:   genug Bachbleche zu Hause haben, denn eines wird nicht reichen  😉

Zutaten - Omas_Überdrüber_Schnitte

Rezept:
Rezept – Oma Überdrüber Schnitte

Zubereitung:

Butter, 120g Zucker, 4 Dotter (Eiklar aufheben), 150g Mehl, 1TL Backpulver und 1/16lt. Milch zu einem Teig verrühren und auf ein Backblech streichen (mit Backpapier auslegen). Die 4 Eiklar aufschlagen, den restlichen Zucker einrieseln lassen und ausschlagen. Die Eischneemasse auf dem Teig verteilen, mit den Mandelblättchen bestreuen und bei 170° (vorgeheiztes Backrohr) ca. 20 Minuten backen.
Nach dem Auskühlen in zwei gleichgroße Hälften scheiden.
Schlagobers mit Sahnesteif und Zucker (nach Bedarf) aufschlagen und zum Schluss das Kaffeejoghurt unterheben. Die Creme auf eine Hälfte aufstreichen, die 2.Hälfte darauf setzen und für ca. 2 Stunden kaltstellen.
Omas Über-Drüber Schnitten nach Belieben verzieren, bzw. dekorieren.
SONY DSC
Omas – „Über-Drüber“ – Schnitte
SONY DSC
Omas – „Über-Drüber“ – Schnitte
SONY DSC
Omas – „Über-Drüber“ – Schnitte

 

Zwetschkenkuchen mit Baiserhaube

SONY DSC
Zwetschkenkuchen mit Baiserhaube

Thema:   für eine Kaffeejause im Garten mit Familie oder Freunden
Saison:   die besten Zwetschken gibt es ca. Mitte August
Besonderheit:   wir hatten frische Zwetschken aus dem eigenen Garten
Zu Beachten:   man kann Zwetschken auch einfrieren (entkernt)

Zutaten - Zwetschkenkuchen

Rezept:
Rezept – Zweitschkenkuchen

Zubereitung:

Für den Teig das ganze Ei mit Milch, Topfen, Butteröl, Vanillezucker, 50g Kristallzucker und einer Prise Salz verrühren. Mehl und Backpulver vermischen und gemeinsam mit der Topfenmasse zu einem geschmeidigen Teig verkneten. Ein Kuchenblech mit Backpapier auslegen und den Teig darauf ausrollen. Mit den Semmelbröseln bestreuen und mit den entkernten und halbierten Zwetschken belegen. Das Backrohr vorheizen (170° Heißluft) und den Kuchen ca. 25 Minuten backen.
In der Zwischenzeit die 3 Eiweiß mit dem restlichen Zucker (150g) und etwas Zitronensaft steif schlagen. Nach den 25 Minuten den Kuchen aus dem Backrohr nehmen und den Eischnee auf dem Kuchen verteilen. Nochmals für ca. 15 Minuten fertig backen.
Den Zwetschkenkuchen auskühlen lassen und mit geschmolzener Schokolade, bzw. nach Belieben verzieren.
SONY DSC
Zwetschkenkuchen …..
SONY DSC
… mit Baiserhaube

 

Pfirsichtraum

SONY DSC
Pfirsichtraum

Thema:   Etwas „Fruchtig-Sommerliches“ zur Kaffee-Jause
Saison:   Jederzeit – zum Kaffee oder auch fürs Büro
Besonderheit:   es können auch andere Früchte verwendet werden
Zu Beachten:   Schnell und Einfach – easy cooking for everyone

Zutaten - Pfirischtraum

Rezept:
Rezept – Pfirsichtraum

Zubereitung:

Die Eier trennen und das Eiklar steif schlagen. Die Eigelbe mit Zucker, Vanillezucker, Öl und Wasser schaumig rühren. Das Mehl mit dem Backpulver vermischen und abwechselnd mit dem Eischnee unter den Teig heben. Ein Backblech mit Backpapier auslegen, den Teig gleichmäßig darauf verteilen und im vorgeheizten Backrohr (180°C Heißluft) ca. 25 Minuten backen (Stäbchenprobe). Danach den Teig auskühlen lassen und in der Hälfte teilen.
Für die Cremefüllung:
Schlagobers steif schlagen. QimiQ aufschlagen, mit dem Topfen, Staubzucker, Vanillezucker und Zitronensaft verrühren und zum Schluss das Schlagobers und 250g der in Würfel geschnittenen Pfirsiche unterheben.
Die fertige Cremefüllung auf eine Hälfte des fertig gebackenen Teiges verteilen und den zweiten Teil darauf platzieren. Zum Schluss mit Staubzucker bestreuen und mit den restlichen, in Spalten geschnittenen, Pfirsichstücken garnieren.
SONY DSC
Pfirsichtraum
SONY DSC
Pfirsichtraum
SONY DSC
Pfirsichtraum