Flammkuchen mit Kürbis und Speck

Flammkuchen_I
Flammkuchen mit Kürbis und Speck

Thema:   eine köstliche Alternative zu Pizza & Co 😉
Saison:   Kürbis ist ein Obst (ja Genau!) des Herbstes
Besonderheit:   einen frischen-top geräucherten Speck (selbstgemacht) von einem Bekannten
Zu Beachten:   den Teig immer selber machen 😉

Zutaten_Flammkuchen

Rezept:
Rezept – Flammkuchen

Zubereitung:

Für den Teig das Mehl mit der Trockenhefe vermengen und mit Wasser (lauwarm), Olivenöl, Honig und Salz zu einem geschmeidigen Teig (auf der Arbeitsfläche) verkneten (der Teig darf nicht mehr auf den Fingern kleben. Den Teig zu einem Laib formen, kreuzweise einritzen und mindestens eine Stunde an einem warmen Ort (zugedeckt) gehen lassen.
Den Teig dünn ausrollen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech geben und mit einer Gabel mehrmals einstechen. Den Kürbis von der Schale und Kerngehäuse befreien und in dünne Streifen (max. 1cm breit und ca. 5cm lang) schneiden. Die Zwiebel in Halbmonde zerteilen, den Knoblauch fein hacken und den Speck fein stifteln. Creme Fraiche mit dem Knoblauch verrühren und mit Salz und Pfeffer würzig abschmecken und auf den Teig aufstreichen. Darauf wird der Kürbis, danach die Zwiebel-Halbmonde, sowie die Speckstifterln gleichmäßig verteilt. Darüber wird der zerbröckelte Feta aufgestreut.

 

Das Ganze wird für ca. 25 Minuten im vorgeheizten Backrohr (Heißluft 180°C) gebacken.
Vor dem servieren mit dem Ruccola und den Kürbiskernen bestreuen.
Flammkuchen_J
Flammkuchen mit Kürbis und Speck
Flammkuchen_K
Flammkuchen mit Kürbis und Speck

#gramue #easycooking #easycookingforeveryone #einfach #cooking #kitchen #kochen #rezept #rezepte #köstlich #chef #gugelhupf #kürbis #speck #flammkuchen #ruccola #zwiebel

Schneller Flammkuchen alla Gramue

Flammkuchen_C_Titel
Schneller Flammkuchen alla Gramue

Thema:   Schnelle Küche aus dem Hause Gramue
Saison:   die Zutaten können saisonal variiert werden
Besonderheit:   Etwas aus der „easy cooking for everyone“ Küche
Zu Beachten:   alle Zutaten müssen dünn geschnitten sein/werden

Zutaten - Flammkuchen

Rezept:
Rezept – Flammkuchen

Zubereitung:

Den Blätterteig auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen.
In einer Schüssel die beiden Becher Creme fraiche mit Salz, Pfeffer, Knoblauchpulver und dem geschnittenen Schnittlauch verrühren und auf dem Blätterteig verstreichen.
Den Schinken in Streifen schneiden und auf dem Blätterteig mit dem Cremefraiche verteilen.
Danach die Paprika, sowie den Zwiebel in ganz feine Scheiben schneiden und damit den Blätterteig belegen (zuerst den Paprika und danach die Zwiebelringe).

 

Das Ganze im vorgeheizten Backrohr (180°C Heißluft) für ca. 25-30 Minuten backen und mit den Blaukrautsprossen garnieren.
Flammkuchen_E
Schneller Flammkuchen alla Gramue
Flammkuchen_D
Schneller Flammkuchen alla Gramue

#gramue #easycooking #easycookingforeveryone #einfach #cooking #kitchen #kochen #rezept #rezepte #köstlich #chef #Flammkuchen #blätterteig #schinken #paprika #zwiebel

 

Flammkuchen-Wrap alla Gramue

SONY DSC
Flammkuchen-Wrap alla Gramue

Thema:   ein schnelles Abendessen – auch für unter der Woche
Saison:   jederzeit, auch für Freunde und eine Party
Besonderheit:   eine gute Alternative zu einer Pizza
Zu Beachten:   auch vegetarisch möglich – der Phantasie sind keine Grenzen gesetzt

Rezept:
Rezept – Flammkuchen

Zubereitung:

Philadelphia, Sauerrahm, Knoblauchpulver, sowie Salz und Pfeffer zu einer cremigen Masse verrühren und diese auf die 4 Tortilla-Wraps aufstreichen (wenn etwas über bleibt extra dazu servieren). Das Geselchte in kleine Würfel und die Frühlingszwiebel in Ringe schneiden und beides gleichmäßig auf den 4 Wraps verteilen. Das Backrohr auf 180° Heißluft vorheizen und die Tortilla-Wraps ca. 10 Minuten backen.
SONY DSC
Flammkuchen-Wrap
Mit Ruccola garnieren und mit der restlichen Sauce, sowie Cocktail Tomaten servieren.
SONY DSC
Flammkuchen-Wrap alla Gramue
SONY DSC
Flammkuchen-Wrap alla Gramue