Zwetschkenkuchen mit Cantuccini und mit Amaretto aromatisiert

Zwetschkenkuchen_A_Titel
Zwetschkenkuchen mit Cantuccini und mit Amaretto aromatisiert

Thema:   „Eine fruchtige Angelegenheit“
Saison:   Kuchen und Früchte haben immer Saison
Besonderheit:   wir haben eigene Zwetschken im Sommer eingefroren – schmecken dann auch im Winter himmlisch gut
Zu Beachten:   statt Zwetschken können auch Birnen oder Äpfel verwendet werden

Zutaten-Zwetschkenkuchen

Rezept:
Rezept – Zwetschkenkuchen

Zubereitung:

Butter, Honig, 2 EL brauner Zucker und Vanillezucker cremig rühren. Danach die Eier einzeln unterrühren. Mehl, Backpulver, Milch, Zitronensaft und Amaretto dazugeben und kurz durchmixen. Das Ganze in eine mit Öl ausgefettet und mit Semmelbrösel bestreute Backform geben und glatt streichen.
Die Cantuccini zerbröseln und auf den Teig gleichmäßig verteilen. Danach den Kuchen mit den halbierten und entkernten Zwetschken belegen und mit braunem Zucker bestreuen. Zum Abschluss die Mandelblättchen darüber verteilen und im vorgeheizten Backrohr (170°C – Heißluft) ca. 40 Minuten backen (Stäbchenprobe).
Zwetschkenkuchen_B
Zwetschkenkuchen mit Cantuccini und mit Amaretto aromatisiert
Zwetschkenkuchen_C
Zwetschkenkuchen mit Cantuccini und mit Amaretto aromatisiert

#gramue #easycooking #easycookingforeveryone #einfach #cooking #kitchen #kochen #rezept #rezepte #köstlich #Chef #amaretto #zwetschken #kuchen #süsses

 

Zwetschkenkuchen mit Baiserhaube

SONY DSC
Zwetschkenkuchen mit Baiserhaube

Thema:   für eine Kaffeejause im Garten mit Familie oder Freunden
Saison:   die besten Zwetschken gibt es ca. Mitte August
Besonderheit:   wir hatten frische Zwetschken aus dem eigenen Garten
Zu Beachten:   man kann Zwetschken auch einfrieren (entkernt)

Zutaten - Zwetschkenkuchen

Rezept:
Rezept – Zweitschkenkuchen

Zubereitung:

Für den Teig das ganze Ei mit Milch, Topfen, Butteröl, Vanillezucker, 50g Kristallzucker und einer Prise Salz verrühren. Mehl und Backpulver vermischen und gemeinsam mit der Topfenmasse zu einem geschmeidigen Teig verkneten. Ein Kuchenblech mit Backpapier auslegen und den Teig darauf ausrollen. Mit den Semmelbröseln bestreuen und mit den entkernten und halbierten Zwetschken belegen. Das Backrohr vorheizen (170° Heißluft) und den Kuchen ca. 25 Minuten backen.
In der Zwischenzeit die 3 Eiweiß mit dem restlichen Zucker (150g) und etwas Zitronensaft steif schlagen. Nach den 25 Minuten den Kuchen aus dem Backrohr nehmen und den Eischnee auf dem Kuchen verteilen. Nochmals für ca. 15 Minuten fertig backen.
Den Zwetschkenkuchen auskühlen lassen und mit geschmolzener Schokolade, bzw. nach Belieben verzieren.
SONY DSC
Zwetschkenkuchen …..
SONY DSC
… mit Baiserhaube