Adventroulade „Winterwonderland“

Adventroulade-Winterwonderland_I
Adventroulade „Winterwonderland“ alla Gramue

Thema:   Adventjause im Hause Gramue
Saison:   (Vor-)Weihnachtszeit
Besonderheit:   mit Nüssen und Cranberrys ein weihnachtlicher Geschmack im Advent
Zu Beachten:   die Roulade vorsichtig einrollen, da sie „brüchig“ ist (aber das ist gewollt)

Zutaten_Adventroulade-Winterwonderland

Rezept:
Rezept – Adventroulade-Winterwonderland

Zubereitung:

Die Cranberrys und die Walnüsse grob hacken und die Vollmilchschokolade im Wasserbad schmelzen. Die Eier trennen und die Eiweiße mit einer Prise Salz zu „Schnee“ aufschlagen.
Die Dotter mit dem Zucker schaumig rühren und danach die geschmolzene Schokolade, sowie das mit Backpulver vermengte Mehl dazugeben. Zum Schluss den Eischnee unter die Masse heben.
Die Teigmasse auf einem mit Backpapier belegten Backblech gleichmäßig verteilen und die gehackten Cranberrys und Walnüsse darüber streuen.
Im vorgeheizten Backrohr (180°C Umluft) ca. 10 Minuten backen (Stäbchenprobe).
Den Teig auf ein mit Zucker bestreutes Geschirrtuch legen und vorsichtig einrollen (der Teig ist etwas brüchig, aber das ist gewollt), sowie abkühlen lassen.
In der Zwischenzeit für die Fülle den Mascarpone mit dem Vanillezucker, dem Kirschrum schaumig schlagen und mit Zucker (je nach Geschmack) süßen.
Die Roulade ausrollen und mit der Fülle gleichmäßig bestreichen und mit den Schokoplättchen betreuen und danach wieder zu einer Roulade einrollen.
Mit Schokoglasur, sowie weihnachtlicher Deko nach Wahl verzieren und servieren.
Adventroulade-Winterwonderland_J
Adventroulade “Winterwonderland” alla Gramue
Adventroulade-Winterwonderland_E
Adventroulade “Winterwonderland” alla Gramue
Adventroulade-Winterwonderland_F
Adventroulade “Winterwonderland” alla Gramue
Adventroulade-Winterwonderland_G
Adventroulade “Winterwonderland” alla Gramue

#gramue #easycooking #easycookingforeveryone #einfach #cooking #kitchen #kochen #rezept #rezepte #köstlich #chef #advent #roulade #weihnachtszeit #weihnachten #nüsse #schokolade #Cranberrys #winter #winterwonder

 

Eierlikör/Baileys Schoko-Kugeln

Eierlikörlugeln_B
Eierlikör/Baileys Schoko-Kugeln alla Gramue

Thema:   In der Weihnachtsbäckerei alla Gramue 🎄
Saison:   Advents- und Weihnachtszeit (Reste gibt es dann bis Ostern,… 😉)
Besonderheit:   Schokolade und Likör lassen sich beliebig und vielseitig kombinieren
Zu Beachten:   zum Formen der Kugeln muss die Masse gut gekühlt sein

Zutaten_Eierlikörkugeln

Rezept:
Rezept – Schoko-Eierlikör-Kugeln

Zubereitung:

Die Biskotten in einem Zerkleinerer zermahlen. Die Butter schmelzen und mit der zerkleinerten Schokolade und dem Eierlikör in den Zerkleinerer geben und solange zermahlen, bis sich eine homogene Masse ergibt (ca. 2 Minuten). Danach die Masse für mindestens 1 Stunde im Kühlschrank kaltstellen.
Aus der Masse die gewünschte Menge ausstechen und zu kleinen Kugeln formen. Diese in ungesüßtem Kakaopulver wälzen und in kleinen Papierförmchen präsentieren.
Als Variation haben wir auch weiße Schokolade, bzw. Haselnussschokolade genommen. Anstelle von Eierlikör eignet sich auch hervorragend Baileys (Irish Creme Likör) – je flüssiger der Likör umso kälter muss die Masse beim Formen sein. Alternativ dazu kann auch der Anteil an Biskotten etwas erhöht werden.
Eierlikörlugeln_A
Eierlikör/Baileys Schoko-Kugeln alla Gramue
Eierlikörlugeln_B
Eierlikör/Baileys Schoko-Kugeln alla Gramue
Eierlikörlugeln_E
Eierlikör/Baileys Schoko-Kugeln alla Gramue

#gramue #easycooking #easycookingforeveryone #einfach #cooking #kitchen #kochen #rezept #rezepte #köstlich #chef #weihnachten #kekse #pralinen #kugeln #weihnachtskugeln #eierlikör #baileys #advent #süsses #schokolade

Weihnachts-Punschpralinen

Weihnachtspralinen_Gramue_H
Weihnachts-Punschpralinen alla Gramue

Thema:   In der Weihnachtsbäckerei alla Gramue 🎄
Saison:   Advents- und Weihnachtszeit (Reste gibt es dann bis Ostern,… 😉)
Besonderheit:   Amarettini für einen Hauch von Italien
Zu Beachten:   Ein wenig Geduld bei der Zubereitung für den perfekten Genuss

Zutaten_Weihnachtspralinen

Rezept:
Rezept – Weihnachtspralinen_alla_Gramue

Zubereitung:

Die Rosinen mit dem Kirschrum vermengen und ca. 2-3 Stunden durchziehen lassen.
Amarettini, Butterkekse und Biskotten mit dem Zerkleinerer zu „süßen Brösel“ verarbeiten. Die Schokolade (im Wasserbad) schmelzen und mit dem Kakaopulver, der Marillenmarmelade, den Rosinen und den süßen Bröseln zu einer homogenen Masse verarbeiten.
Weihnachtspralinen_Gramue_A
Alle Zutaten zu einer homogenen Masse verarbeiten
Daraus ca. 50 Kugel formen (Hände dabei anfeuchten) und diese für mindestens 2 Stunden kaltstellen. Danach die Punschglasur schmelzen und die Kugeln damit überziehen und mit Dekor (nach Wunsch) verzieren und in Pralinenförmchen geben.

#gramue #easycooking #easycookingforeveryone #einfach #cooking #kitchen #kochen #rezept #rezepte #köstlich #chef #weihnachten #kekse #pralinen #punsch #puschglasur #kugeln #advent #süsses #amarettini

Apfel-Maroni Gugelhupf

Gugelhupf_D
Apfel-Maroni Gugelhupf

Thema:   Ein Klassiker für die Wiener Kaffeejause
Saison:   die Maroni platzieren diesen Gugelhupf in die Herbstzeit
Besonderheit:   die Kombination aus Äpfel und Maroni wird alle Begeistern
Zu Beachten:   da fällt uns heute auch nichts ein – loslegen und genießen 😉

Zutaten_Apfel-Maroni-Gugelhupf

Rezept:
2019-10-27 – Apfel-Maroni_Gugelhupf

Zubereitung:

Die Butter, den Zucker und Vanillezucker schaumig rühren und die Eier nach und nach dazugeben und zu einer cremigen Masse verrühren. Mehl und Backpulver mischen und unter die Masse geben.
Die Äpfel schälen und in ca. 1,5cm große Stücke (Würfel) schneiden und die Maroni grob zerkleinern. Mit den Äpfeln vermischen und den Saft einer halben Zitrone, sowie den Zitronenabrieb dazugeben und gemeinsam mit dem Kirschrum unter den Teig heben.
Eine Gugelhupfform mit Öl ausfetten und mit Mehl ausstreuen. Den Teig einfüllen und im vorgeheizten Backrohr (160°C Heißluft) ca. 45-50 Minuten backen (Stäbchenprobe).
Gugelhupf_G
Apfel-Maroni Gugelhupf
Gugelhupf_E
Apfel-Maroni Gugelhupf
Gugelhupf_F
Apfel-Maroni Gugelhupf
Gugelhupf_A
Apfel-Maroni Gugelhupf
Gugelhupf_B
Apfel-Maroni Gugelhupf
Gugelhupf_C
Apfel-Maroni Gugelhupf
#gramue #easycooking #easycookingforeveryone #einfach #cooking #kitchen #kochen #rezept #rezepte #köstlich #chef #Kuchen #Gugelhupf #Äpfel #Apfel #Maroni #Herbst #Jause #Kaffee

Obstkuchen Deluxe

edf
Obstkuchen Deluxe

Thema:   ein Obstkuchen mit einem gewissen „Pfiff“
Saison:   abhängig von den verwendeten Früchten
Besonderheit:   wir hatten Zwetschken und schwarze Ribiseln
Zu Beachten:   am Besten schmecken immer frische Früchte

Zutaten_ObstkuchenDeluxe

Rezept:
Rezept – Obstkuchen Deluxe

Zubereitung:

Die Eier trennen und das Eiklar mit einer Prise Salz steif schlagen.
Die Dotter mit dem Joghurt, Zucker, Vanillezucker und dem Puddingpulver cremig rühren. Danach das Öl langsam einlaufen lassen und weiterrühren. Zum Schluss den Kirschrum dazugeben.
Das Mehl mit dem Backpulver vermischen und abwechselnd mit dem Schnee unter die Masse heben.
Den Teig auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech verstreichen und mit den Früchten belegen und mit Zucker bestreuen. Den Obstkuchen im vorgeheizten Backrohr (170°C Heißluft) ca. 30 Minuten backen (Stäbchenprobe).
Auskühlen lassen, in Stücke schneiden und mit Staubzucker bestreut servieren.
edf
Obstkuchen Deluxe
edf
Obstkuchen Deluxe
edf
Obstkuchen Deluxe
edf
Obstkuchen Deluxe
edf
Obstkuchen Deluxe

#gramue #easycooking #easycookingforeveryone #einfach #cooking #kitchen #kochen #rezept #rezepte #köstlich #chef #zwetschke #ribisel #schwarzeribisel #obstkuchen #kuchen #jause #süsses

Apfel Mürbteig-Tarte alla Gramue

edf
Apfel Mürbteig-Tarte alla Gramue

Thema:   Etwas Süßes für viele Anlässe
Saison:   Zutaten sind immer verfügbar
Besonderheit:   Fruchtig und Frisch
Zu Beachten:   Eine schnelle Tarte zur Kaffeejause

Zutaten_Apfeltarte

Rezept:
Rezept – Apfeltarte

Zubereitung:

Die zwei Eier mit der Rama Cremefine, 4EL Zucker, sowie dem Vanillepudding, Vanillezucker und einem Schuss Kirschrum verrühren.
Den Mürbteig in eine, mit etwas Öl eingefettete, Tarteform geben und die restlichen Stücke (ca. 1/3 vom Mürbteig) in Streifen schneiden. Den Mürbteig mit einer Gabel mehrmals einstechen, mit Marillenmarmelade bestreichen und mit den in dünne Spalten geschnittenen Äpfeln (die Apfelspalten mit Zitronensaft beträufeln, sodass diese nicht braun werden) gleichmäßig belegen und mit etwas Zimt bestreuen. Darüber die geriebenen Nüsse und die Rosinen verteilen und die Vanillepuddingsauce darüber gießen. Zum Schluss die Tarte mit den Mürbteigstreifen gitterförmig belegen.

Die Tarte im vorgeheizten Backrohr (170°C Heißluft) ca. 40 Minuten backen (Stäbchenprobe).

Mit etwas Staubzucker bestreuen und lauwarm servieren.

edf
Apfel Mürbteig-Tarte alla Gramue
edf
Den Mürbteig in eine Tartform geben und mit Marillenmarmelade bestreichen
edf
und mit Apfelspalten belegen und mit etwas Zimt bestreuen.
edf
Apfel Mürbteig-Tarte alla Gramue

#gramue #easycooking #easycookingforeveryone #einfach #cooking #kitchen #kochen #rezept #rezepte #köstlich #chef #apfel #mürbteig #tarte #nüsse #marillenmarmelade #kuchen #jause #süsses

Kokos-Johannisbeer-Muffins

 

Kokos-Johannisbeeren-Muffins_I_Titel
Kokos-Johannisbeer-Muiffin

Thema:    Ein weiterer Früchte-Muffin alla Gramue
Saison:   schwarze Johannisbeeren gibt es je nach Lage von Mitte Juni bis September
Besonderheit:   Kokosflocken geben den Muffins eine exotische Note
Zu Beachten:   schwarze Johannisbeeren geben eine tolle Farbe und intensiven Geschmack

Zutaten-Kokos-Johannisbeeren-Muffins

Rezept:
Rezept – Kokos-Johannisbeer-Muffins

Zubereitung:

Eier, Zucker, Vanillezucker, Mineralwasser und Öl in einer Schüssel aufschlagen. Das Mehl mit dem Backpulver vermengen und unterrühren. Zum Schluss die Kokosraspeln unter den Teig heben. Den Teig in Muffinsförmchen füllen und die schwarzen Johannisbeeren darauf aufteilen.
Die Muffins im vorgeheizten Backrohr (180°C) ca. 20 Minuten backen (Stäbchenprobe).
Auf Wunsch mit ein paar Früchten garnieren, mit Staubzucker bestreuen und servieren.
Kokos-Johannisbeeren-Muffins_H
Koko-Johannisbeer-Muffin
Kokos-Johannisbeeren-Muffins_F
Koko-Johannisbeer-Muffin
Kokos-Johannisbeeren-Muffins_G
Koko-Johannisbeer-Muffins

#gramue #easycooking #easycookingforeveryone #einfach #cooking #kitchen #kochen #rezept #rezepte #köstlich #chef #Kuchen #Johannisbeeren #schwarzeJohannisbeeren #Muffins #Kuchen #Jause #Kokos #Früchte #leichteKüche

Himbeer-Sommer-Muffins

ein Klassiker alla Gramue

Himbeermuffins_D_Titel
Himbeer Sommer-Muffins

Thema:   Ein süßer Sommerklassiker alla Gramue
Saison:   frische Früchte (Himbeeren) direkt vom Feld
Besonderheit:   kein Öl und auch kein Fett, daher eine leichte Variante
Zu Beachten:   kann mit vielen Früchten variiert, bzw. auch gemischt werden

Zutaten-Himbeermuffins

Rezept:
Rezept – Himbeer-Sommer-Muffins

Zubereitung:

Alle Zutaten (ausgenommen die Himbeeren) in eine Schüssel geben und zu einem Teig verrühren. In einer Muffinsform aufteilen und die Himbeeren einfach auf dem Teig verteilen. Die Muffins im vorgeheizten Backrohr (170°C Heißluft) ca. 20-25 Minuten backen (Stäbchenprobe).
Auf Wunsch mit ein paar Früchten garnieren, mit Staubzucker bestreuen und servieren.
Himbeermuffins_F
Himbeer Sommer-Muffins
Himbeermuffins_E
Himbeer Sommer-Muffins
Himbeermuffins_A
Himbeer Sommer-Muffins
Himbeermuffins_B
Himbeer Sommer-Muffins
Himbeermuffins_C
Himbeer Sommer-Muffins

#gramue #easycooking #easycookingforeveryone #einfach #cooking #kitchen #kochen #rezept #rezepte #köstlich #chef #Kuchen #Himbeeren #Muffins #Kuchen #Jause #Joghurt #Früchte #leichteKüche

Osterstriezel

Osterstriezel_D_Titel
Osterstriezel

Thema:   für ein gemütliches Osterwochenende
Saison:   diese rund-geflochtene Form gibt es speziell zu Ostern
Besonderheit:   kann auch als „normaler“ Striezel geflochten werden
Zu Beachten:   wer keine Rosinen mag kann diese auch weglassen

Zutaten-Osterstriezel

Rezept:
Rezept – Osterstriezel

Zubereitung:

Das Mehl in eine Rührschüssel geben und mit dem zerbröckeltem Germ vermischen. Die übrigen Zutaten dazugeben (Milch muss lauwarm sein) und mit Knethaken verrühren.
An einem warmen Ort zugedeckt gehen lassen, bis der Teig ca. auf das Doppelte aufgegangen ist. Danach den Teig auf eine bemehlte Arbeitsfläche geben und nochmals durchkneten und in drei Stücke teilen. Diese zu jeweils einer Rolle formen und daraus den Zopf flechten. Für den Osterstriezel daraus noch einen Ring formen.

 

Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben und nochmals (zugedeckt) für 20 Minuten gehen lassen. In der Zwischenzeit das Backrohr auf 170°C Heißluft vorheizen. Den Striezel kurz vor dem Backen mit dem versprudelten Ei bestreichen und mit Hagelzucker bestreuen.
Osterstriezel_C
Osterstriezel in progress
Im Backrohr für ca. 25 Minuten backen, bis der Striezel (Osterkranz) eine schöne goldbraune Farbe angenommen hat.
Osterstriezel_E
Osterstriezel
Osterstriezel_F
Osterstriezel

Natürlich kann der Striezel auch ganz „normal“ geflochten werden. Am Besten dann mit etwas Butter und/oder Marmelade genießen.

Striezel_B
Striezel
Striezel_C
Striezel
Striezel_D
Striezel mit Butter und Marmelade
Striezel_E
Striezel mit Butter und Marmelade

#gramue #easycooking #easycookingforeveryone #einfach #cooking #kitchen #kochen #rezept #rezepte #köstlich #chef #Striezel #Ostern #Rosinen #Jause

Fruchtexplosion im Glas

Fruchtexplosion_B
Fruchtexplosion im Glas

Thema:   Ein fruchtig frisches Dessert für viele Anlässe
Saison:   Frische Früchte sind Voraussetzung
Besonderheit:   Schnell und einfach gemacht
Zu Beachten:   Ein wenig Deko, denn das Auge isst ja mit

Zutaten Fruchtexplosion

Rezept:
Rezept – Fruchtexplosion

Zubereitung:

Beide QimiQ gemeinsam cremig aufschlagen, den Topfen dazugeben und untermixen. Das Ganze mit Vanillezucker, Zucker (nach Bedarf), Kirschrum und den Abrieb einer halben Zitrone, sowie 1 EL Zitronensaft abschmecken. Die Orange sauber schälen und mit dem Stabmixer pürieren.
Danach ein Drittel der Creme in eine extra Schüssel geben und mit dem Orangenpüree vermengen.
Das Dessert wird nun wie folgt geschichtet:
Zuerst eine Schicht Creme (Topfencreme ohne Orange) einfüllen und darauf Marillenmarmelade verstreichen, das Ganze mit Himbeeren und Heidelbeeren belegen. Darüber eine Schicht Orangenpüree geben und wieder mit der Topfencreme (ohne Orange) abschließen.
Das Dessert mit Heidelbeeren und Himbeeren dekorieren und für einige Zeit (mehrere Stunden) kalt stellen. Zum Abschluss noch nach Wunsch mit Schokosplitter oder Schokodekor verzieren.
Fruchtexplosion_C
Fruchtexplosion im Glas
Fruchtexplosion_A
Fruchtexplosion im Glas
Fruchtexplosion_D
Fruchtexplosion im Glas

#gramue #easycooking #easycookingforeveryone #einfach #cooking #kitchen #kochen #rezept #rezepte #köstlich #chef #desser #schichtdessert #orangen #topfen #himbeeren #heidelbeeren #qimiq #nachspeise