Fettuccine mit Champignon-Sauce

SONY DSC
Fettuccine mit Champignon-Sauce

Thema:   Pasta mit Champignons für einen schönen Abend
Saison:   immer wenn es schöne Champignons gibt (eventuell auch Braune)
Besonderheit:   Easy Cooking,…..
Zu Beachten:   Nichts!   Einkaufen – Loslegen und Genießen   😉

Zutaten-Fettuccine_Champignonsauce

Rezept:
Rezept – Fettuccine mit Championsauce

Zubereitung:

Frühlingszwiebel in Ringe, sowie die Champignons blättrig schneiden und den Knoblauch fein hacken. Olivenöl in einem Topf erhitzen und die Zwiebel anschwitzen, danach die Pilze mitbraten und Knoblauch dazugeben und den in Streifen geschnittenen Speck untermischen. Das Tomatenmark hinzufügen und mit Rotwein ablöschen und kurz aufköcheln lassen. Die Brühe und die Tomatenwürfel dazugeben und mit Salz, Pfeffer, Zucker und Oregano würzig abschmecken und ca. 20 Minuten köcheln lassen.
Während die Fettuccine al-dente garen die Mandeln grob hacken und in einer Pfanne (ohne Öl) anrösten.
Die fertigen Fettuccine mit der Sauce, den gerösteten Mandeln und den in Spänen gehobelten Parmesan servieren.
SONY DSC
Fettuccine mit Champignon-Sauce
SONY DSC
Fettuccine mit Champignon-Sauce
SONY DSC
Fettuccine mit Champignon-Sauce

#gramue #easycooking #easycookingforeveryone #einfach #cooking #kitchen #kochen #rezept #rezepte #köstlich #Chef #fettuccine #schwammerln #Champignons #Parmesan 

Tagliatelle con Salsiccia

Tagliatelle con Salsiccia _ A-Titel
Tagliatelle con Salsiccia

Thema:   Südtirol – Bodenständige Küche trifft cucina mediterranea
Saison:   Urlaub in Südtirol
Besonderheit:   frische, handgemachte Tagliatelle
Zu Beachten:   in Südtirol schmeckt es am Besten 😉

Zutaten - Tagliatelle con Salsiccia

Rezept:
Rezept – Tagliatelle con Salsiccia

Zubereitung:

Die Zwiebel würfeln, den Knoblauch fein hacken und die Zucchini und den Paprika in feine Streifen schneiden. Die Salsiccia ausdrücken und zu kleinen Bällchen formen.
In einer Pfanne etwas Olivenöl erhitzen, den Zwiebel glasig dünsten, den Knoblauch dazugeben und kurz mitbraten. Danach die Zucchini und Paprikastreifen hinzufügen und mitrösten. Die in großen Würfel geschnittenen Tomaten unterrühren, die Chilisauce hinzugeben und das ganze mit Oregano, Salz und Pfeffer pikant abschmecken.
Die Salsiccia-Bällchen in einer extra Pfanne mit etwas Olivenöl anbraten und danach unter die Sauce geben.
 Tagliatelle nach Anleitung al dente kochen und gemeinsam mit der Sauce und den in Scheiben geschnittenen Oliven servieren. Wer möchte kann das ganz noch mit Grana Padano, oder Parmigiano Reggiano verfeinern.

Tagliatelle con Salsiccia _ BTagliatelle con Salsiccia _ C

Spaghetti – piccola cucina

Spaghetti - piccoloa cucina - D
Spaghetti – piccola cucina

Thema:   piccola cucina – gelingt in der kleinsten Küche
Saison:   ein schnelles Urlaubsgericht
Besonderheit:   wer viel Zeit zum Kochen hat, soll die Finger davon lassen! 😉
Zu Beachten:   frische Zutaten sind ein absolutes Muss

Zutaten - Spaghetti - piccola cucina

Rezept:
Rezept – Spaghetti – piccola cucina

Zubereitung:

Fleischtomaten in große Würfel schneiden (nicht häuten), die Zucchini in kleine Streifen und die Zwiebel in Viertelmonde schneiden, sowie den Knoblauch fein hacken. In etwas Olivenöl die Zwiebel anrösten bis diese glasig sind. Danach den Knoblauch hinzufügen, kurz mitrösten und das Tomatenmark unterrühren und mit dem Weißwein ablöschen. Mit Balsamico, Salz, Pfeffer und Oregano pikant abschmecken und mindestens eine halbe Stunde köcheln lassen.

 

Die Spaghetti al dente kochen und mit der Sauce, sowie dem fein gehobeltem Parmigiano Reggiano servieren.

Spaghetti - piccoloa cucina - E
Spaghetti – piccola cucina

 

Piccata Milanese

Piccata_Milanese_A
Piccata Milanese

Thema:   ein „Schnitzerl“ der anderen Art!
Saison:   ein italienischer Klassiker für jede Jahreszeit
Besonderheit:   mit frischen Spaghetti und Parmigiano Reggiano
Zu Beachten:   Kalbsschnitzel müssen ganz dünn sein und dürfen nur plattiert werden

Zutaten - Piccata Milanese

Rezept:
Rezept – Piccata Milanese

Zubereitung:

Für die Tomatensauce die Zwiebel klein würfelig schneiden und in etwas Olivenöl anschwitzen. Tomatenmark unterrühren, kurz mitrösten und mit den geschälten Tomaten aufgießen (sollte die Sauce etwas zu dick sein mit etwas Wasser verdünnen). Mit Salz, Pfeffer und Zucker pikant abschmecken. Auf kleiner Flamme ca. eine halbe Stunde köcheln lassen.
Die Kalbschnitzel plattieren (nicht klopfen) und mit Salz und Pfeffer würzen. In einem tiefen Teller die Eier mit dem fein geriebenen Parmigiano verrühren und auf einem flachen Teller etwas Mehl geben (ca. bodenbedeckt). Die Kalbsschnitzel beidseitig in Mehl wenden und danach durch die Eier-Käse Mischung ziehen und sofort in heißem Olivenöl herausbacken.
Gemeinsam mit den al dente gekochten Spaghetti auf einem Teller anrichten und mit fein gehobeltem Parmegiano Reggiano servieren.
Piccata_Milanese_B
Piccata Milanese
Piccata_Milanese_C
Piccata Milanese