Blätterteigschneckerln

Blätterteigschneckerln alla gramue

Thema:   aus der schnellen Küche
Saison:   saisonlos
Besonderheit:   lässt sich vielseitig variieren
Zu Beachten:   gut zum vorbereiten und der Burner auf jeder Party

Zubereitung:

Den Zwiebel, den Paprika und den Zucchini in kleine Würfel schneiden und den Knoblauch fein hacken.
Den Zwiebel in etwas Olivenöl anbraten und danach das Faschierte dazu geben und mitrösten. Zucchini- und Paprikawürfel unterheben und auch kurz mitbraten. Danach den Knoblauch dazugeben und unterrühren.
Mit Salz, Pfeffer und Oregano pikant abschmecken, Tomatenmark und Ketchup dazugeben und gut vermengen (alles sollte eine recht feste Konsistenz haben). In eine Schüssel umfüllen und auskühlen lassen.

Die Blätterteige ausrollen und jeweils die Hälfte der Masse darauf verteilen (Ränder ca. 3-4cm frei lassen). Den Käse darauf verteilen. die Ränder vom Blätterteig einschlagen und zu einer Rolle formen. Von dieser Rolle ca. 3cm dicke Scheiben (Schneckerln) abschneiden und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen.
Zwei Eier versprudeln und damit die Schneckerln bestreichen.


Für ca. 20 Minuten bei 180°C Heißluft (Backrohr vorgeheizt) backen.

#gramue #easycooking #easycookingforeveryone #einfach #cooking #kitchen #kochen #rezept #rezepte #köstlich #chef #Blätterteig #Faschiertes #Mozarella #gramue #easycookingforeveryone

Linsen Cannelloni (Cannelloni di lenticchie)

 

SONY DSC
Linsen Cannelloni (Cannelloni di lenticchie)

 

Thema:   Balla Italia in inverno (Schönes Italien im Winter)
Saison:   I cannelloni italiani sono sempre di stagione (Cannelloni haben immer Saison)
Besonderheit:   rote Linsen und italienische Cannelloni
Zu Beachten:   Cannelloni sorgfältig füllen, dann wird’s perfekt

Zutaten - Linsen_Cannelloni

Rezept:
Rezept – Linsen Cannelloni

Zubereitung:

Linsenmasse (Füllung):
Für die Linsenfüllung die Linsen waschen und abtropfen lassen. Zwei Zwiebel fein würfeln, den halben Knoblauch fein hacken und beides in Olivenöl anschwitzen. Linsen hinzufügen, kurz mitrösten, danach zwei EL Tomatenmark unterrühren und ebenso kurz mitbraten lassen und mit 500 ml Wasser aufgießen. Die Linsen darin weichdünsten lassen, bis das ganze Wasser verkocht ist (eventuell noch etwas Wasser hinzugeben). Zum Schluss mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver pikant abschmecken.
Tomatensauce:
Olivenöl in einem Topf erhitzen und die fein gewürfelten restlichen Zwiebel und den feingehackten halben Knoblauch darin anschwitzen. Das Wurzelwerk und den Zucchini fein würfeln (in ca. 5mm große Stücke), unterrühren und kurz mitrösten. Das restliche Tomatenmark beimengen und die gewürfelten und die passierten Tomaten hinzugeben. Mit Chili-Sauce, Salz und Pfeffer pikant abschmecken und ca. 20 Minuten köcheln lassen (falls die Sauce zu dick wird mit etwas Wasser verdünnen).
Die Cannelloni mit der Linsenmasse füllen. Wenn von der Linsenmasse etwas übrig bleibt kann diese in die Tomatensauce gegeben werden. Die Hälfte der Tomatensauce in eine Auflaufform füllen und die Cannelloni darauf geben und mit der restlichen Tomatensauce bedecken und mit dem gewürfelten Mozzarella bestreuen. Das Backrohr auf ca. 180 Heißluft aufheizen. Die Auflaufform mit Alufolie abdecken und ca. 30 Minuten garen lassen. Danach die Alufolie entfernen und nochmals für ca. 15 Minuten ins Backrohr stellen, bis der Käse goldbraun geschmolzen ist. Nach Belieben mit z.B. Kresse garnieren.

SONY DSC
Linsen-Cannelloni

SONY DSC
Linsen-Cannelloni

 

SONY DSC
Linsen Cannelloni (Cannelloni di lenticchie)