Schmetterlings-Muffins

Schmetterling-Muffins_C
Schmetterlings-Muffins

Thema:   Muffins der besonderen Art und dem gewissen Extra
Saison:   24/7 und noch Öfters
Besonderheit:   zweierlei Füllungen
Zu Beachten:   leichter als Leicht, aber besser als Köstlich

Zutaten - Schmetterlings-Muffins

Rezept:
Rezept – Schmetterling-Muffins

Zubereitung:

Für den Teig Butter, Zucker und Vanillezucker mit einer Prise Salz schaumig schlagen. Nacheinander die Eier und das mit Backpulver vermischte Mehl, sowie Zimt, Rum und Zitronenabrieb unterrühren. Den Teig in Muffins-Förmchen füllen und im vorgeheizten Backrohr (170 °C – Heißluft) ca. 20 bis 25 Minuten backen (Stäbchenprobe). Die Muffins aus der Form nehmen und abkühlen lassen. Danach von jedem Muffin den Deckel abschneiden und halbieren.
Für die Füllung das Schlagobers mit dem Sahnesteif und dem Vanillezucker (sowie Kristallzucker nach gewünschter Süße) aufschlagen und die gemahlenen Nüsse unterheben. Die Masse halbieren und eine Hälfte mit einem EL Nutella dunkel einfärben (vorsichtig unterheben).
Die beiden Füllungen jeweils in einen Spritzsack geben und die Muffins füllen (je 6 Stk dunkel und hell). Zum Abschluss die Deckelhälften als Schmetterlingsflügel daraufsetzten und mit Staubzucker bestreuen.
Schmetterling-Muffins_D
Schmetterlings-Muffins
Schmetterling-Muffins_A
Schmetterlings-Muffins
Schmetterling-Muffins_B
Schmetterlings-Muffins
Eine witzige Variation ist auch eine Dekoration mit
Rosinen und die Muffinsdeckel als Hundeohren 😉
Schmetterling-Muffins_E
Schmetterlings-Muffins

#gramue #easycooking #easycookingforeveryone #einfach #cooking #kitchen #kochen #rezept #rezepte #köstlich #chef #muffin #gefüllt #köstlich #lecker

 

 

Herbstliche Maronitorte

SONY DSC

Thema:   Eine gemütliche Kaffeejause wenn die Tage bereits kürzer werden.
Saison:   Wenn die Maroni am Baume reifen,….
Besonderheit:   Füllung und Topping ist aus der gleichen Masse
Zu Beachten:   Nichts – „easy cooking for everyone“

Zutaten-Maronitorte

Rezept:
Rezept – Maronitorte

Zubereitung:

Für den Teig die Eier trennen und das Eiklar steif aufschlagen. Die Dotter mit dem Zucker und dem Vanillezucker schaumig rühren, die geriebenen Nüsse und das vorab aufgetaute Maronipüree unterrühren. Das Mehl mit dem Backpulver vermischen und abwechselnd mit dem Eischnee unterheben. Den Teig in eine mit Backpapier ausgelegte Springform (DM 24cm) einfüllen und im vorgeheizten Backrohr (160°C Heißluft) für ca. 40-45 Minuten backen (Stäbchenprobe).
Für die Füllung (Creme) QimiQ glatt rühren und das Schlagobers steif schlagen. Den vorab aufgetauten Kastanienreis (vorab 2-3 EL für die Deko beiseite geben) gemeinsam mit dem Vanillezucker, Zucker und dem Kirschrum unter das QimiQ rühren und zum Schluss das steife Schlagobers unterheben.
Den ausgekühlten Tortenboden halbieren und mit der Hälfte der Creme füllen und mit der restlichen Creme bestreichen mit dem restlichen Kastanienreis verzieren. Für das weitere Topping eignen sich Maroni-Schokoherzen und flüssige Kuvertüre und „Zebraröllchen“. Der eigenen Phantasie und Kreativität sind keine Grenzen gesetzt.
SONY DSC
Herbstliche Maronitorte
SONY DSC
Herbstliche Maronitorte

#gramue #easycooking #easycookingforeveryone #einfach #cooking #kitchen #kochen #rezept #rezepte #köstlich #Chef #QimiQ #Maroni #Torte #Kaffeejause #Dessert #Kuchen #cake  

Birnen-Apfel Strudel

SONY DSC
Apfel-Birnen Strudel

Thema:   „Sonntag Nachmittag“ – oder eine „Büroüberraschung“
Saison:   Äpfel und Birnen schmecken im Herbst – zur Erntezeit – am Besten
Besonderheit:   mit Blätterteig schnell und „easy“ gebacken
Zu Beachten:   regionale Produkte sind immer am Besten

Zutaten_Apfel-Birnen-Strudel

Rezept:
Rezept – Birnen-Apfel-Strudel

Zubereitung:

Den Apfel und die Birnen schälen und in dünne Scheiben schneiden. Alle anderen Zutaten (ausgenommen dem Ei) vermengen. Blätterteig ausrollen und auf ca. 2/3 mit der Fülle bedecken. Danach die Seitenränder einschlagen und den Blätterteig einrollen. Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und mit dem versprudelten Ei bestreichen. Im vorgeheizten Backrohr bei 170° Heißluft ca. 35 Minuten backen (bis der Strudel schön goldbraun ist).

 

 

Apfel-Nuss Gebäck

SONY DSC
Apfel-Nuss Gebäck

Thema:   für eine (Oster-)Jause oder auch für Besuche
Saison:   Äpfel sind das ganze Jahr über verfügbar
Besonderheit:   kann man auch gut einfrieren oder auch gut transportieren (z.B. Büro)
Zu Beachten:   eher süßere Äpfel verwenden und den Teig gut verkneten

Zutaten - Apfel-Zimt Gebäck

Rezept:
Rezept – Apfel-Nuss Gebäck

Zubereitung:

Die Butter/Margarine (weich), das Mehl, den Zucker, sowie Vanillezucker, Backpulver und Eier zu einem geschmeidigen Teig verkneten (vorwiegend mit der Hand).
Den Teig in zwei Hälften aufteilen und eine Hälfte auf einem Backblech ausrollen. Die andere Hälfte auf die Seite legen.
Für die Füllung die Äpfel schälen und auf einer Küchenreibe grob raspeln. Immer wieder mit Zitronensaft beträufeln, damit diese nicht braun werden. Die Nüsse, Rosinen, Zimt, Zucker, sowie den Kirschrum unterrühren und gut vermengen und auf die bereits ausgerollte Teighälfte verteilen (Fülle vor dem Aufbringen gut ausdrücken).
Die zweite Teighälfte ebenfalls ausrollen und damit die Apfelmasse bedecken und mit einer Gabel mehrmals einstechen.
Im vorgeheizten Backrohr (170° – Heißluft) ca. 40 bis 45 Minuten backen.
SONY DSC
Apfel-Nuss Gebäck