Zwiebel-Camembert Tarte

Zwiebel-Camembert-Tarte_H_Titel
Zwiebel-Camembert Tarte alla Gramue

Thema:   Eine würzige Tarte für viele Anlässe
Saison:   „Ganzjährig“ – für uns jedoch eher für die kühlere Jahreszeit
Besonderheit:   Roter Mönch mit Birne (eine Art würziger Camembert)
Zu Beachten:   selbstgemachter Mürbteig als Grundlage für die Tarte

Zutaten_Zwiebel-Camembert-Tarte

Rezept:
Rezept Zwiebel-Camembert-Tarte

Zubereitung:

Für den Teig Mehl, Salz, Butter und ein Ei zu einem geschmeidigen Teig verkneten in Frischhaltefolie einwickeln und für ca. eine ½ Stunde im Kühlschrank rasten lassen.
In der Zwischenzeit die Zwiebel in Halbmonde schneiden und in etwas Öl weich dünsten (ca. 10 Minuten) und anschließend mit 1 EL Zucker karamellisieren. Den Raclettekäse in kleine Würfel und den Schinken in feine Streifen schneiden. Den Camembert halbieren und der kurzen Seite nach in dickere Scheiben (ca. 7-10mm dick) schneiden.
Den Teig in der Größe der Tarteform ausrollen (Rand berücksichtigen) und damit die geölte Tarteform auslegen und mit der Gabel mehrmals einstechen. Für ca. 10 Minuten im vorgeheizten Backrohr (Heißluft ca. 180°C) vorbacken. Auf den Teig zuerst die Zwiebeln und dann den Schinken darauf verteilen.
Rame Cremefine mit 4 Eiern, sowie dem geschnittenen Raclettekäse verrühren, mit Salz und Pfeffer kräftig abschmecken und über die Tarte gießen. Zum Schluss mit dem Camembertscheiben belegen und für weitere 40 Minuten goldbraun backen (Heißluft ca. 180°C).
Gemeinsam mit Preiselbeeren servieren.
Zwiebel-Camembert-Tarte_I_Titel_A
Zwiebel-Camembert Tarte alla Gramue
Zwiebel-Camembert-Tarte_J
Zwiebel-Camembert Tarte alla Gramue

#gramue #easycooking #easycookingforeveryone #einfach #cooking #kitchen #kochen #rezept #rezepte #köstlich #chef #tarte #zwiebel #camembert #brie #schinken #mürbteig

Apfel Mürbteig-Tarte alla Gramue

edf
Apfel Mürbteig-Tarte alla Gramue

Thema:   Etwas Süßes für viele Anlässe
Saison:   Zutaten sind immer verfügbar
Besonderheit:   Fruchtig und Frisch
Zu Beachten:   Eine schnelle Tarte zur Kaffeejause

Zutaten_Apfeltarte

Rezept:
Rezept – Apfeltarte

Zubereitung:

Die zwei Eier mit der Rama Cremefine, 4EL Zucker, sowie dem Vanillepudding, Vanillezucker und einem Schuss Kirschrum verrühren.
Den Mürbteig in eine, mit etwas Öl eingefettete, Tarteform geben und die restlichen Stücke (ca. 1/3 vom Mürbteig) in Streifen schneiden. Den Mürbteig mit einer Gabel mehrmals einstechen, mit Marillenmarmelade bestreichen und mit den in dünne Spalten geschnittenen Äpfeln (die Apfelspalten mit Zitronensaft beträufeln, sodass diese nicht braun werden) gleichmäßig belegen und mit etwas Zimt bestreuen. Darüber die geriebenen Nüsse und die Rosinen verteilen und die Vanillepuddingsauce darüber gießen. Zum Schluss die Tarte mit den Mürbteigstreifen gitterförmig belegen.

Die Tarte im vorgeheizten Backrohr (170°C Heißluft) ca. 40 Minuten backen (Stäbchenprobe).

Mit etwas Staubzucker bestreuen und lauwarm servieren.

edf
Apfel Mürbteig-Tarte alla Gramue
edf
Den Mürbteig in eine Tartform geben und mit Marillenmarmelade bestreichen
edf
und mit Apfelspalten belegen und mit etwas Zimt bestreuen.
edf
Apfel Mürbteig-Tarte alla Gramue

#gramue #easycooking #easycookingforeveryone #einfach #cooking #kitchen #kochen #rezept #rezepte #köstlich #chef #apfel #mürbteig #tarte #nüsse #marillenmarmelade #kuchen #jause #süsses