Gramue „light“

Gebratener Seelachs an einer Erbsen-Zitronensauce mit selbstgemachter Tagliatelle

Auch wenn die Temperaturen noch weit in den Minusgraden steckengeblieben sind, die Kraft der Sonne der Kälte noch nicht trotzen kann und nicht mehr als ein bezauberndes Glitzern auf der Schneedecke hervorruft, so darf man doch schon langsam von der wärmeren Jahreszeit zum träumen anfangen.
Und wenn wir dann schon von der Sonne träumen dürfen, dann träumen wir ja auch wieder von Bikini und Badehose und kommen mit Entsezten darauf, dass wir zwar einen Winterspeck angesetzt haben, aber leider auf den wohltuenden Winterschlaf vergessen haben. Da hilft auch die Frühjahrsmüdigkeit nicht weiter, also haben wir beschlossen etwas an unserer Ernährung zu arbeiten.

Gramue hat sich nicht nur dem Motto „easy cooking for everyone“ verschrieben, sondern wird sich jetzt vermehrt auch um eine leichte Küche bemühen und das Ganze unter das Motto

Gramue „light“

stellen. So wird es in nächster Zeit vermehrt auch Gerichte aus der leichten Küche geben, wobei für uns die Reduktion von Fett und Zucker und mehr Gemüse im Vordergrund stehen werden. Wir werden Euch zeigen, dass man auch so tolle Speisen und Menüs zaubern kann und dass dann ganz ohne Frust und Reue.

Gleich zu Beginn starten wir mit einem gebratenen Seelachs, an einer Erbsen-Zitronensauce und selbstgemachten Tagliatelle. Diesmal ohne Rezept, lediglich als Inspiration und Impression. Leicht, schnell und ohne viel Kalorien – zum Schlemmen und Genießen.

Gebratener Seelachs an einer Erbsen-Zitronensauce mit selbstgemachter Tagliatelle

#gramue #easycooking #easycookingforeveryone #einfach #cooking #kitchen #kochen #rezept #rezepte #köstlich #chef #gramuelight #leichteküche #Seelachs #Tagliatelle #Erbsen

Seelachs gebraten mit Sellerie Püree

Seelachs_Selleriepüree_C
Gebratener Seelachs mit Sellerie Püree und Kümmelkartoffel

Thema:   Ein „leichter Eyecatcher“ für‘s Wochenende oder einen gemütlichen Abend
Saison:   Egal ob Winter oder Sommer, ein gebratener Fisch hat immer Saison
Besonderheit:   Ein Selleriepüree ist nicht alltäglich 😉
Zu Beachten:   Fisch kann beliebig variiert werden

Zutaten_Seelachs-Selleriepüree

Rezept:
Rezept – Seelachs_Selleriepüree

Zubereitung:

Die Sellerieknolle schälen und in kleine Würfel (ca. 1cm) sowie die Frühlingszwiebel in Ringe schneiden. Beides in der Gemüsebrühe (500ml) weichkochen. Das Gemüse abtropfen lassen und die Gemüsebrühe auffangen. Das Gemüse mit ca. 80-100ml Gemüsebrühe, der feingehackten Petersilie, sowie 2 EL Sauerrahm, Salz, Pfeffer und Muskatnuss pürieren. Sollte das Püree zu dick sein, dann nach Bedarf mit der Gemüsebrühe verdünnen.
Den Fisch salzen, pfeffern, mit etwas Zitronensaft beträufeln und in einer Pfanne von beiden Seiten braten.

Die geschälten Kartoffeln halbieren und in Salzwasser (unter Zugabe von Kümmel) kochen und gemeinsam mit dem Fisch und dem Selleriepüree servieren.

Seelachs_Selleriepüree_D
Gebratener Seelachs mit Sellerie Püree und Kümmelkartoffel

Seelachs_Selleriepüree_F
Gebratener Seelachs mit Sellerie Püree und Kümmelkartoffel

Seelachs_Selleriepüree_G
Gebratener Seelachs mit Sellerie Püree und Kümmelkartoffel

Seelachs_Selleriepüree_E
Gebratener Seelachs mit Sellerie Püree und Kümmelkartoffel

#gramue #easycooking #easycookingforeveryone #einfach #cooking #kitchen #kochen #rezept #rezepte #köstlich #chef #Seelachs #Fisch #Sellerie #Püree #Kartoffel #Kümmel #gebraten