Lebkuchen alla Cafe

Lebkuchen alla Cafe - D
Lebkuchen alla Cafe

Thema:   In der Weihnachtsbäckerei alla Gramue 🎄
Saison:   Advents- und Weihnachtszeit (Reste gibt es dann bis Ostern,… 😉)
Besonderheit:   ein Muss für alle die Lebkuchen lieben
Zu Beachten:   die getrockneten Früchte/Nüsse können beliebig variiert werden

Zutaten - Lebkuchen alla Cafe

Rezept:
Rezept – Lebkuchen alla Cafe

Zubereitung:

Den Früchte-/Nussmix grob zerkleinern.
Eier, Zucker, Vanillezucker und Salz schaumig aufschlagen. Das Instant-Kaffeepulver, geriebene Nüsse sowie das Lebkuchengewürz und den gehackten Früchtenussmix miteinander vermischen und gemeinsam mit dem Kirschrum vorsichtig unter den Teig heben.
Oblaten auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech neben einander auflegen und die Teigmasse gleichmäßig aufstreichen (die Oblaten dürfen dabei nicht verrutschen).Im vorgeheizten Backrohr 140°C Heißluft ca. 20 Minuten backen (der Teig soll innen noch feucht sein).
Die Butter schmelzen und mit dem Staubzucker und den Espresso vermengen und auf den warmen Lebkuchen verstreichen und mit Deko nach Wahl verzieren.
Nach dem Erkalten in kleine Quadrate (max. 2cm) schneiden.
Lebkuchen alla Cafe - E -Titel
Lebkuchen alla Cafe
Lebkuchen alla Cafe - F
Lebkuchen alla Cafe

#gramue #easycooking #easycookingforeveryone #einfach #cooking #kitchen #kochen #rezept #rezepte #köstlich #chef #advent #weihnachtszeit #weihnachten #winter #winterwonder #Lebkuchen #Oblaten #Kaffee #Espresso #Früchte

Apfel-Maroni Gugelhupf

Gugelhupf_D
Apfel-Maroni Gugelhupf

Thema:   Ein Klassiker für die Wiener Kaffeejause
Saison:   die Maroni platzieren diesen Gugelhupf in die Herbstzeit
Besonderheit:   die Kombination aus Äpfel und Maroni wird alle Begeistern
Zu Beachten:   da fällt uns heute auch nichts ein – loslegen und genießen 😉

Zutaten_Apfel-Maroni-Gugelhupf

Rezept:
2019-10-27 – Apfel-Maroni_Gugelhupf

Zubereitung:

Die Butter, den Zucker und Vanillezucker schaumig rühren und die Eier nach und nach dazugeben und zu einer cremigen Masse verrühren. Mehl und Backpulver mischen und unter die Masse geben.
Die Äpfel schälen und in ca. 1,5cm große Stücke (Würfel) schneiden und die Maroni grob zerkleinern. Mit den Äpfeln vermischen und den Saft einer halben Zitrone, sowie den Zitronenabrieb dazugeben und gemeinsam mit dem Kirschrum unter den Teig heben.
Eine Gugelhupfform mit Öl ausfetten und mit Mehl ausstreuen. Den Teig einfüllen und im vorgeheizten Backrohr (160°C Heißluft) ca. 45-50 Minuten backen (Stäbchenprobe).
Gugelhupf_G
Apfel-Maroni Gugelhupf
Gugelhupf_E
Apfel-Maroni Gugelhupf
Gugelhupf_F
Apfel-Maroni Gugelhupf
Gugelhupf_A
Apfel-Maroni Gugelhupf
Gugelhupf_B
Apfel-Maroni Gugelhupf
Gugelhupf_C
Apfel-Maroni Gugelhupf
#gramue #easycooking #easycookingforeveryone #einfach #cooking #kitchen #kochen #rezept #rezepte #köstlich #chef #Kuchen #Gugelhupf #Äpfel #Apfel #Maroni #Herbst #Jause #Kaffee

Apfel Mürbteig-Tarte alla Gramue

edf
Apfel Mürbteig-Tarte alla Gramue

Thema:   Etwas Süßes für viele Anlässe
Saison:   Zutaten sind immer verfügbar
Besonderheit:   Fruchtig und Frisch
Zu Beachten:   Eine schnelle Tarte zur Kaffeejause

Zutaten_Apfeltarte

Rezept:
Rezept – Apfeltarte

Zubereitung:

Die zwei Eier mit der Rama Cremefine, 4EL Zucker, sowie dem Vanillepudding, Vanillezucker und einem Schuss Kirschrum verrühren.
Den Mürbteig in eine, mit etwas Öl eingefettete, Tarteform geben und die restlichen Stücke (ca. 1/3 vom Mürbteig) in Streifen schneiden. Den Mürbteig mit einer Gabel mehrmals einstechen, mit Marillenmarmelade bestreichen und mit den in dünne Spalten geschnittenen Äpfeln (die Apfelspalten mit Zitronensaft beträufeln, sodass diese nicht braun werden) gleichmäßig belegen und mit etwas Zimt bestreuen. Darüber die geriebenen Nüsse und die Rosinen verteilen und die Vanillepuddingsauce darüber gießen. Zum Schluss die Tarte mit den Mürbteigstreifen gitterförmig belegen.

Die Tarte im vorgeheizten Backrohr (170°C Heißluft) ca. 40 Minuten backen (Stäbchenprobe).

Mit etwas Staubzucker bestreuen und lauwarm servieren.

edf
Apfel Mürbteig-Tarte alla Gramue
edf
Den Mürbteig in eine Tartform geben und mit Marillenmarmelade bestreichen
edf
und mit Apfelspalten belegen und mit etwas Zimt bestreuen.
edf
Apfel Mürbteig-Tarte alla Gramue

#gramue #easycooking #easycookingforeveryone #einfach #cooking #kitchen #kochen #rezept #rezepte #köstlich #chef #apfel #mürbteig #tarte #nüsse #marillenmarmelade #kuchen #jause #süsses

Herbstliche Maronitorte

SONY DSC

Thema:   Eine gemütliche Kaffeejause wenn die Tage bereits kürzer werden.
Saison:   Wenn die Maroni am Baume reifen,….
Besonderheit:   Füllung und Topping ist aus der gleichen Masse
Zu Beachten:   Nichts – „easy cooking for everyone“

Zutaten-Maronitorte

Rezept:
Rezept – Maronitorte

Zubereitung:

Für den Teig die Eier trennen und das Eiklar steif aufschlagen. Die Dotter mit dem Zucker und dem Vanillezucker schaumig rühren, die geriebenen Nüsse und das vorab aufgetaute Maronipüree unterrühren. Das Mehl mit dem Backpulver vermischen und abwechselnd mit dem Eischnee unterheben. Den Teig in eine mit Backpapier ausgelegte Springform (DM 24cm) einfüllen und im vorgeheizten Backrohr (160°C Heißluft) für ca. 40-45 Minuten backen (Stäbchenprobe).
Für die Füllung (Creme) QimiQ glatt rühren und das Schlagobers steif schlagen. Den vorab aufgetauten Kastanienreis (vorab 2-3 EL für die Deko beiseite geben) gemeinsam mit dem Vanillezucker, Zucker und dem Kirschrum unter das QimiQ rühren und zum Schluss das steife Schlagobers unterheben.
Den ausgekühlten Tortenboden halbieren und mit der Hälfte der Creme füllen und mit der restlichen Creme bestreichen mit dem restlichen Kastanienreis verzieren. Für das weitere Topping eignen sich Maroni-Schokoherzen und flüssige Kuvertüre und „Zebraröllchen“. Der eigenen Phantasie und Kreativität sind keine Grenzen gesetzt.
SONY DSC
Herbstliche Maronitorte
SONY DSC
Herbstliche Maronitorte

#gramue #easycooking #easycookingforeveryone #einfach #cooking #kitchen #kochen #rezept #rezepte #köstlich #Chef #QimiQ #Maroni #Torte #Kaffeejause #Dessert #Kuchen #cake  

Topfen-Mandel Sweety

SONY DSC
Topfen-Mandel Sweety

Thema:   eine cremige Verführung al la Gramue
Saison:   ein Sonntag-Nachmittag mit der Familie
Besonderheit:   wir hatten selbstgemachte Zwetschkenmarmelade aus dem eigenen Garten
Zu Beachten:   Mandeln und Kaffee geben der Torte einen tollen Geschmack

Zutaten_Topfen-Mandel-Sweety

Rezept:
Rezept – Topfen-Mandel-Sweety

Zubereitung:

Die Eier trennen und das Eiklar mit einer Prise Salz zu Eischnee aufschlagen. Zu den Eidottern den Zucker, den Vanillezucker und den Abrieb einer halben Zitrone hinzufügen und schaumig schlagen. Danach das Mehl mit Backpulver, Kakao und den Mandeln vermischen und gemeinsam mit dem Eischnee vorsichtig unter die Masse heben.
Die Backform mit Backpapier auslegen, den Teig einfüllen und bei ca. 160° Heißluft ca. 30 Minuten backen (Stäbchenprobe). Den Teig in der Form auskühlen lassen und in der Mitte waagrecht durchschneiden.

Für die Fülle:
Das Schlagobers mit Sahnesteif und Zucker aufschlagen. Den Topfen mit Zucker und dem Espresso verrühren und das Schlagobers und die Raspel-Schokolade vorsichtig unterheben.

Auf den Tortenboden die Zwetschkenmarmelade auftragen und ca. 2/3 der Creme darauf verteilen. Danach den oberen Teil aufsetzten und mit der restlichen Creme bestreichen.

Die Torte nach Wunsch verzieren – Wir haben ganze Mandel grob gehackt und mit flüssiger Schokolade verziert.

 

 

 

SONY DSC
Topfen-Mandel Sweety
SONY DSC
Topfen-Mandel Sweety